2450562

iCloud.com in der Beta-Version überarbeitet

23.08.2019 | 15:05 Uhr | Michael Söldner

Die Beta-Version von iCloud.com sieht übersichtlicher aus und lässt sich schon jetzt ausprobieren.

Mit iCloud.com bietet Apple schon seit Jahren eine bequeme Möglichkeit an, um unterwegs auf zahlreiche Apple-Dienste zuzugreifen. Nun wurde in einer  öffentlich zugänglichen Beta-Version  der Look der Webseite grundlegend überarbeitet, wohl auch als Vorgeschmack auf iOS 13, iPadOS und Mac OS Catalina. Auf der Beta-Webseite von iCloud.com setzt Apple deutlich mehr auf eine helle und übersichtliche Oberfläche. Die Icons für Notizen, Fotos oder Kalender sind nun deutlich kleiner. Außerdem findet sich ganz oben eine Schaltfläche, mit der die Kontoeinstellungen verändert werden können.

Der Großteil der auf der Beta-Webseite von iCloud.com angebotenen Apps gleicht den aktuell zur Verfügung stehenden Anwendungen auf der  Standard-Ausgabe von iCloud.com . Weiterhin lassen sich E-Mails, Kontakte, Fotos, Notizen, iCloud Drive oder die Office-Apps Pages, Numbers und Keynote aufrufen. Neu ist hingegen die App für Erinnerungen. Diese wurde an die aus iOS bekannte App für Erinnerungen angepasst und erlaubt iCloud-Nutzern das Erstellen neuer Erinnerungen und Aufgaben. Wann Apple die Beta-Version für alle Nutzer freischalten wird, bleibt unklar. Es ist jedoch davon auszugehen, dass sie zusammen mit iOS 13 im Herbst online gehen wird. Bis dahin bietet die Beta-Webseite eine gute Möglichkeit, um sich an den neuen Look zu gewöhnen.

iCloud-Speicher ist voll? So räumen Sie auf!  

Macwelt Marktplatz

2450562