2626272

iMac Pro soll zwei M1 Max bekommen

22.11.2021 | 10:15 Uhr | Peter Müller

Mit der Kraft der zwei Herzen: Eine Duo-Konfiguration soll den iMac 27 Zoll auf eine neue Stufe heben.

Den iMac 27 Zoll hat Apple im August 2020 aus guten Gründen nochmals aktualisiert und dabei auf das höchste damals verfügbare Niveau gehoben, was für den iMac möglich ist. Der letzte Intel-Mac vor dem angekündigten Umstieg auf Apple Silicon ist dafür gebaut, noch über Jahre hinweg eine Alternative für diejenigen zu bieten, die gute Gründe haben, bei der x86-Plattform zu bleiben, etwa um Windows nativ auf dem Mac ohne Leistungseinbußen zu nutzen.

Die Kehrseite ist natürlich, dass selbst der beeindruckende Notebook-Chip M1 Max hinter der CPU-Leistung des Intel-iMacs von 2020 zurücksteht, nur bei der GPU-Leistung kann das eigene SoC von Apple schon mehr als nur mithalten.

Zwei Prozessoren gestapelt

Dieses Problem soll nun aber eine Konfiguration lösen, die uns aus der Vergangenheit bekannt vorkommt: In einer Dualversion sollen zwei M1 Max auf einen Die kommen und somit nicht nur die doppelte Anzahl an CPU- und GPU-Kernen bringen, sondern auch den gemeinsamen Speicher auf 128 GB erhöhen – das ist die maximale Arbeitsspeicherkonfiguration für den iMac 27 Zoll von 2020.

Dies berichtet Notebookcheck.net unter Verweis auf den Blog AAPL Tree und den Technik-Youtuber Max Tech . Der Entwickler Hector Martin, der gerade an einem Linux-Port für Apple-Silicon-Macs arbeitet, habe zudem "jede Menge Hinweise" auf Multi-Dies im Quellcode von macOS gefunden. Mit 64 Grafikkernen würde ein M1 Max Du die RX 5700 XT im iMac 27'' nicht nur schlagen, sondern einen gewaltigen Sprung in der Leistung bedeuten.

Vor dem Frühjahr 2022 dürfte mit einem großen iMac, den Apple dem iMac M1 24'' zur Seite stelle, aber nicht zu rechnen sein. Derweil gibt es für das Intel-Modell von 2020 gute Angebote von Amazon in der Black Week:

iMac 27'' (2020), 3,8 GHz Core-i7 (10. Gen.), 8 GB RAM, 512 GB SSD für 2.304,27 Euro

iMac 27'' (2020), 3,3 GHz Core-i7 (10. Gen.), 8 GB RAM, 512 GB SSD für 1.649 Euro

Macwelt Marktplatz

2626272