881504

iMac lockt auch Apple-Fremde

24.08.1998 | 00:00 Uhr |

Die Begeisterung für den iMac erfaßt offenbar auch Nicht-Macianer. Die größte amerikanische Mac-Handelskette Computer Ware hat 500 iMac-Käufer befragt und herausgefunden, daß 13 Prozent von ihnen bisherige Windows-Anwender waren. Bei weiteren 15 Prozent handelte es sich um Computerneulinge, für die der iMac der erste Computer ist. Das Nachrichtenmagazin "News.com" rechnete die Zahlen hoch und kam zu dem Ergebnis, daß Apple mit dem iMac 120 000 neue Kunden für die Plattform gewinnen könnte, wenn bis zum Jahresende 400 000 iMacs verkauft würden. US-Marktbeobachter rechnen indes mit noch höheren Absatzzahlen. lf

Info: News.com, Internet: www.news.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
881504