2224636

iOS 10: So oft wurde das neue Betriebssystem bereits heruntergeladen

29.09.2016 | 15:02 Uhr |

Seit mehr als zwei Wochen können sich die Besitzer von iOS-Geräten die neueste Version des Betriebssystems herunterladen. Große Veränderungen gibt es zwar nicht viele, allerdings entschließen sich immer mehr Anwender dazu, dem „alten“ iOS 9 Lebewohl zu sagen und iOS 10 zu installieren.

Am 13. September erschien das aktuelle Betriebssystem für iOS-Geräte: Mit iOS 10 brachte einige interessante Neuerungen auf die Apple Geräte. Dies wollten sich die meisten Anwender auch nicht entgehen lassen. Wie Mixpanel anhand einer Grafik zeigt, hat sich innerhalb von zwei Wochen fast die Hälfte aller iOS-Nutzer dazu entschlossen, das neueste Betriebssystem auf ihrem iPhones, iPad oder iPod Touch zu installieren.

Schon bald wird die 50 Prozent-Marke geknackt werden.
Vergrößern Schon bald wird die 50 Prozent-Marke geknackt werden.
© Mixpanel.com

45,73 Prozent der iOS-User sind bereits auf die neuste Version umgestiegen, wohingegen 49,49 Prozent ihre Geräte vorerst noch unter iOS 9 betreiben. 4,78 Prozent nutzen sogar noch iOS 8 oder ältere iOS-Versionen.

iOS 10 – Das ist neu

Es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis die 50 Prozent-Marke der iOS 10 Nutzer gebrochen wird. Bereits einen Tag nach der Veröffentlichung war das aktuellste Betriebssystem auf rund 14,5 Prozent der Geräte installiert. Nachdem das iPhone 7 und iPhone 7 Plus erstmals verkauft wurde, stieg die Zahl der Geräte, die unter iOS 10 laufen, sogar auf 34 Prozent. Den Download-Rekord vom letzten Jahr konnte iOS 10 allerdings nicht brechen: Laut Apple hatte 2015 mehr als die Hälfte der Anwender innerhalb von zwei Wochen iOS 9 auf ihren Geräten installiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2224636