2378203

iOS 12.1 Beta 1 bringt Gruppen-Facetime wieder

10.10.2018 | 10:43 Uhr |

Das iOS 12 ist kaum eine Woche alt, Apple bringt schon die nächste Version als Beta an Entwickler und freiwillige Tester.

Update vom 10. Oktober 2018:

Die nächste Runde: Apple hat die dritte Beta von iOS 12.1 für Entwickler veröffentlicht. iOS 12.1 bringt unter anderem Group Facetime, was ursprünglich schon für iOS 12 geplant, aber noch während der Beta-Phase verschoben worden war. Ebenso erst mit dem ersten großen Update kommt eine Reihe neuer Emojis des Emoji-Standards 11.0 . Mit dabei sind etwa Leute mit roten, grauen und gelockten Haaren, einige Superhelden und Superschurken und dazu viele neue Speisen und Sportarten. Eine Public Beta 3 dürfte heute erscheinen, mit der finalen Fassung ist für Ende des Monats zu erwarten, wenn auch neue iPads anstehen. Denn das liest man aus iOS 12.1 Beta auch heraus: Die iPad Pro des Jahrgangs 2018 werden die Face ID auch im Querformat beherrschen und höchstwahrscheinlich mit USB-C ausgestattet sein.

Ursprüngliche Meldung vom 21. September 2018:

Öffentlich: Gut einen Tag nach Veröffentlichung der ersten  Beta von iOS 12.1 für Entwickler hat Apple nun die Public-Beta-Version aufgelegt. Kaum, dass man sich an die finale Version von iOS 12 gewöhnt hat, kann man nun also die Vorabversion des ersten Punkt-Updates testen. Dieses Update enthält zwei interessante Neuerungen, wie Entwickler bereits gefunden haben.

So geht aus dem Code hervor, dass Face ID für ein kommendes iPad Pro auch im Querformat funktionieren werde, im Code-Simulator stecken Hinweise, dass die neuen Geräte auch USB-C erhalten könnten, sonst wäre die dort hinterlegte Unterstützung von externen 4K-Monitoren kaum möglich. Gruppen-Facetime , das schon in iOS 12.0 hätte kommen sollen und das Apple im Laufe des Beta-Tests zurückgezogen hatte, unternimmt in iOS 12.1 einen neuen Anlauf.

Auch die neue App Maßband soll nun besser und schneller funktionieren, berichten erste Tester. Noch nicht in der aktuellen Beta enthalten, aber vielleicht schon in der finalen Version von iOS 12.1 sind EKG-Aufzeichnungen in der Health-App und die Dual-SIM-Unterstützung für die neuen iPhones.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2378203