2458323

iOS 12.4.2, watchOS 5.3.2, High Sierra schließen große Sicherheits-Lücke

27.09.2019 | 10:35 Uhr | Peter Müller

Nachdem am Dienstag Apple iOS 13.1 veröffentlicht hat, bekommen ältere Geräte noch ein letztes Sicherheitsupdate.

Sicherheitsupdates: Für Geräte, die sich nicht mehr auf iOS 13 oder iPadOS 13 aktualisieren lassen, hat Apple ein Sicherheitsupdate auf iOS 12.4.2 veröffentlicht. Es handelt sich dabei um eine Reaktion auf die von Googles Project Zero entdeckte Lücke mit der Nummer CVE-2019-8641, über die ein Angreifer Apps abstürzen lassen und willkürlichen Code ausführen könnte. Auch für macOS High Sierra und Mojave stellt Apple Sicherheitsupdates bereit, die genau dieses Problem angehen.

Die Apple-Watch-Modelle, die noch kein Update auf watchOS erhalten haben, bekommen ebenfalls eine Zwischen-Version von watchOS 5, die genau die gleiche Lücke schließt. WatchOS 5.3.2 ist seit gestern für Apple Watch Series 1 und Apple Watch Series 2 verfügbar.

Macwelt Marktplatz

2458323