2429409

iOS 12.4 behebt Fehler, bereitet Apple Card vor

23.07.2019 | 07:23 Uhr | Peter Müller

Vor iOS 13 optimiert Apple weiter iOS 12. Das Update auf iOS 12.4 behebt Fehler und bereitet die Einführung der Apple Card vor.

Update vom 23.7.2019:

Noch vor iOS 13 hat Apple jedoch mit iOS 12.4 das vermutlich letzte größere Update für iOS 12 herausgebracht. Mit der neuen Version kommen einige Verbesserungen, so will Apple den Migrationsassistenten verbessert haben, der bei der Einrichtung eines neuen iPhones drahtlos Daten vom alten Gerät überträgt. In Apple News, das es nach wie vor nicht in Deutschland gibt, kann man heruntergeladene Magazine nun in der Sektion "My Magazines" sammeln. Alle Publikationen von Apple News+ kommen oben in den News-Feed. Mit dem zeitgleich erschienenen watchOS 5.3 kehrt auch die Walkie-Talkie-Funkion zurück, die Apple jüngst aus Sicherheitsgründen deaktiviert hatte. watchOS 5.3 bringt zudem die EKG-Fuktion der Apple Watch Series 4 nach Kanada und Singapur. Darüber hinaus dürfte iOS 12.4 auch in der Lage sein, die Apple Card zu unterstützen, Apple muss seine Kreditkarte lediglich noch Server seitig freigeben, was noch im Sommer geschehen sollte. Für die internationale Ausweitung des Services hat Apple bisher keine Zeitpläne genannt, in Kanada hat das Unternehmen aber bereits Markenschutz für die Apple Card beantragt.

Update vom 21. Mai 2019:

Öffentlich : Kurz nach der finalen Version von iOS 12.3 hat Apple bereits die erste Beta von iOS 12.4 an Entwickler ausgegeben, eine öffentliche Beta hat es nicht gegeben. Dies holt Apple nun nach, zeitgleich mit der zweiten Entwickler-Beta ist auch für Teilnehmer des öffentlichen Beta-Tests diese Vorabversion zu sehen. Die wesentliche Neuerung in iOS 12.4 wird die Unterstützung von Apple Card sein, das Apple grob für den Sommer angekündigt hat, zunächst nur in den USA.

Meldung vom 17. Mai 2019:

iOS 12.3 ist gerade erst erschienen und brachte uns die neuen Apple TV Channels. Die überarbeitete Apple TV-App war einer von vielen neuen Services, die auf der Keynote im März vorgestellt wurden. Dass gestern, nur wenige Tage später, bereits die nächste iOS-Version als Beta veröffentlicht wird, ist ungewöhnlich. Die WWDC steht vor der Tür und die meisten Experten erwarten, dass iOS 13 im Rahmen der Konferenz  vorgestellt wird. Was erwartet uns also in iOS 12.4?

Einführung von Apple Card steht bevor

Der Fokus der Keynote im März lag ganz klar bei den neuen Services, die Apple im Laufe des Jahres einführen möchte. Einer davon ist die Apple Card, eine eigene Kreditkarte, die Apple in Kooperation mit Goldman Sachs und Mastercard im Sommer auf den Markt bringen wird. Da andere Services wie Apple Arcade und Apple TV+ frühestens im Herbst starten werden, ist es wahrscheinlich, dass iOS 12.4 den Software-Grundstein für die Apple Card legt. Eindeutige Belege dafür gibt es aber nicht, da entsprechende Funktionalitäten in iOS erst sichtbar werden, wenn die Karte auch erschienen ist.

iOS 12.4 herunterladen  

Entwickler, die im Developer-Programm teilnehmen , können die Beta bereits herunterladen. Für öffentliche Tester ist die Version noch nicht öffentlich. Erfahrungsgemäß erfolgt die Veröffentlichung für öffentliche Tester einige Tage später. 

Macwelt Marktplatz

2429409