2475005

iOS 13.3 mit abschaltbaren Memojis, Fehler-Berichtigungen

11.12.2019 | 12:02 Uhr | Halyna Kubiv

Gestern Abend hat Apple das mobile Betriebssystem iOS 13 auf iOS 13.3 aktualisiert.

Seit gestern Abend steht allen Nutzern ab iPhone 6S und neuer die Version iOS 13.3 zur VerfĂŒgung. Apple hat vor allem eine lange Liste von Bugs und kleineren Verbesserungen abgearbeitet. So wurden in Mail offenbar neue Nachrichten nicht heruntergeladen, Gmail weigerte sich dazu, die gelöschten Nachrichten tatsĂ€chlich zu löschen. Ein Bug im Battery Manangement System hat wohl bei einigen drahtlosen Ladern lĂ€ngere Ladezeiten verursacht. Auch bei Exchange-Konten gab es wohl Probleme, die Mail zeigte falsche Symbole an, manche versandten Nachrichten waren doppelt dargestellt.

Aber auch ein paar neue Funktionen sind bei iOS 13.3 mit dabei. So können Nutzer, die keine Memojis und Animojis möchten, diese in den Tastatur-Einstellungen ausschalten. Die Comic-Bilder verschwinden dann von der prominenten Stelle der Emoji-Tastatur. Die Einstellung findet sich in der Einstellungen-App unter "Allgemein – Tastatur – Memoji-Sticker". In Mobile Safari zieht noch eine Funktion fĂŒr Profi-Anwender ein: Der mobile Browser auf dem iPhone und iPad kann ab iOS 13.3 die FIDO2 -fĂ€higen Hardware-SicherheitsschlĂŒssel unterstĂŒtzen. Einige zusĂ€tzliche Einstellungen sind fĂŒr die Bildschirmzeit hinzugekommen: Die Eltern können definieren, welche Kontakte auf den GerĂ€ten der Kinder dargestellt werden können.

Apple hat im Hintergrund auch mehrere Sicherheitsfehler behoben. Eine komplette Liste davon findet sich in diesem Support-Dokument . Eine LĂŒcke in Facetime erlaubte beispielsweise das AusfĂŒhren vom beliebigen Code, wenn der Angreifer ein speziell prĂ€pariertes Video schickte. Bei einem Bug bedankt sich Apple bei Corellium, ausgerechnet der Firma, mit der sich das Unternehmen gerade vor Gericht streitet . Corellium kann nach eigenen Angaben das iOS auf dem Rechner bzw. im Browser virtualisieren, laut Apple verletzten die Betreiber die Lizenzbedingungen von iOS, das bekanntlich nur auf iOS-GerĂ€ten laufen darf.

Macwelt Marktplatz

2475005