2519173

iOS 14 Beta 2: Apple-Pay-Bezahlung per QR-Code möglich

08.07.2020 | 09:22 Uhr | Peter Müller, Halyna Kubiv

In der neuen Beta-Version von iOS 14 finden sich Spuren von einer neuen Bezahlmöglichkeit für Apple Pay.

Bezahlung: In der Developer Preview 2 von iOS 14 haben die Kollegen von 9to5Mac in der Wallet eine versteckte Funktion gefunden. Apple Pay werde es künftig möglich machen, via QR-Code oder Strichcode zu bezahlen, wenn man diesen mit der Kamera des iPhones scannt. Die Hinweise auf die neue Funktion waren schon in der ersten Beta zu finden, allerdings ohne grafische Oberfläche. Die Funktion ist noch nicht aktiv, zumindest finden sich in der Beta 2 von iOS 14 Erklärungsgrafiken, wie der Nutzer mittels iPhone einen QR- oder Strich-Code scannen und mit der hinterlegten Karte den Wert bezahlen soll.

Der umgekehrte Weg soll aber auch funktionieren: Die Wallet App generiert einen QR-Code, den Scanner auslesen können. Ob dies auch für Überweisungen oder andere Transaktionen benutzt werden soll, ist noch nicht bekannt. Interaktion mit Apps von Dritten scheint ebenso möglich zu sein – 9to5mac hat den Code innerhalb einer für externe Entwickler gedachte Schnittstelle gefunden.

Die QR-Codes in der Wallet App funktionieren schon jetzt, allerdings nicht für finanzielle Transaktionen. Die gebräuchlichste Anwendung sind wohl diverse Tickets wie Boarding Passes der Fluglinien oder Bahntickets. Die iTunes-Guthabenkarte, hinterlegt in der Wallet, hat übrigens auch einen QR-Code: Dieser zeigt die Nummer des Gutscheines an. Diverse Geschäfte bieten mittlerweile ihre Mitglieder-Karten ebenfalls in der elektronischen Form an: Einmal in der Wallet hinterlegt, lässt der Kunde den Strichcode oder QR-Code seiner Mitglieder-Karte an der Kasse scannen und sammelt so Prämien wie Punkte oder Cash Backs.

Macwelt Marktplatz

2519173