2533177

iOS 14 Beta 8 für Entwickler und Tester veröffentlicht

10.09.2020 | 16:28 Uhr | Halyna Kubiv

Mittlerweile ist die Beta von iOS 14 in einem einwöchigen Turnus angekommen. Fertig ist sie noch nicht.

Gestern Abend hat Apple die achte Beta von iOS 14 für Entwickler freigegeben. In den Entwickler-Notizen dazu finden sich eine Reihe von bekannten Fehlern, beispielsweise bei Widgets, die schon seit früheren Betas bestehen. Aber auch neue Fehler wie bei Touch-Bedienung oder bei der SwiftUI finden sich in der Liste, diese sind laut Apple zwar bekannt, aber noch nicht behoben.

Neue Funktionen werden sich in der aktuellen Version wohl nicht finden, das Update ist nur wenige MB groß – bei unserem Test-iPhone X rund 110 MB. Apple hat zudem gleichzeitig die gleiche Version für interessierte Public-Beta-Tester zur Verfügung gestellt.

Die Frage bleibt, ob Apple bereits nächste Woche zumindest den Golden Master, also letzte Beta-Version vor dem finalen Betriebssystem bringt. Ausgeschlossen ist nichts, wir würden jedoch keine großen Hoffnungen hegen . Der Programmierer Will Hains sammelt auf seiner Webseite " Thinky Bits " Daten zu den unterschiedlichen Betas der iOS-Betriebsversionen seit iPhone OS 2.0. Wenn man sich das Muster bei den Sprüngen auf die nächste Systemversion anschaut, also bei iOS 7.0, 8.0, 9.0 etc, merkt man, dass in meisten Jahren Apple-Entwickler knapp 100 Tage und mehr dafür benötigt haben, das nächste iOS bis zu seiner finalen Version zu bringen. Nur bei iOS 4 aus dem Jahr 2010 waren die Entwickler nach knapp 70 Tagen fertig. Auch das iOS 10 war ungewöhnlich schnell finalisiert, nach nur knapp 90 Tagen.

Die aktuelle Beta-Version von iOS 14 hat gerade eben die Marke von 80 Tagen erreicht, es ist zwar möglich, dass Apple nächste Woche nach der Keynote einen Golden Master freigibt und dann eine Woche später die finale Version, mehrere Umstände sprechen jedoch dagegen: Aktuell finden sich noch recht viele geöffnete Fehler in den Veröffentlichungsnotizen der jüngsten Betas, dazu musste Apples Ingenieure recht produktiv in den letzten Wochen gearbeitet haben, was angesichts der aktuellen Beschränkungen eher unwahrscheinlich ist. Falls die Gerüchte stimmen und das iPhone 12 sich bis in den Dezember verspätet, hat Apple auch keinen Grund,  iOS 14 im September zu veröffentlichen. Einfacher ist es, die Apple Watch Series 6 mit einer angepassten Version von watchOS 6 herauszubringen, wenn die gekoppelten iPhones alle noch auf iOS 13 laufen.

iOS-Versionen und die Dauer der Entwicklung
Vergrößern iOS-Versionen und die Dauer der Entwicklung

Das iOS 14 Beta können Sie als Entwickler angemeldet mit Ihrem Developer-Konto direkt bei Apples Developer-Portal beziehen. Als freiwilliger Tester muss man sich bei Apple auf seiner Beta-Seite anmelden und das entsprechende Profil herunterladen. Wie genau dies funktioniert, haben wir hier beschrieben .

Macwelt Marktplatz

2533177