2522632

iOS 14 Beta weist auf ein kleineres iPhone 12 hin

27.07.2020 | 08:38 Uhr | Halyna Kubiv

In den Einstellungen der aktuellen Beta von iOS 14 finden sich Hinweise auf das 5,4-Zoll-Display des kommenden iPhones.

Dass das iPhone 12 in vier unterschiedlichen Modellen kommt, darauf haben sich bis jetzt die meisten Leaker geeinigt. Neu wird eine kleinere Version des iPhone 12 sein, die in etwa den Abmessungen des iPhone SE von 2016 folgen wird, aber mit einem randlosen Display. Bislang waren es nur GerĂŒchte, 9to5Mac glaubt aber nun , Beweise dafĂŒr gefunden zu haben.

Gestern Abend hat Apple nĂ€mlich die dritte Developer-Beta von iOS 14 veröffentlicht, darin findet sich eine zusĂ€tzliche Funktion fĂŒr iPhone X, iPhone XS und iPhone 11 Pro. Diese heißt " Anzeigezoom " und ist bei "Anzeige und Helligkeit" versteckt. Der Name ist selbsterklĂ€rend: Die Einstellung macht die Anzeige der Icons und anderer Elemente auf dem Bildschirm eines iPhones oder iPads etwas grĂ¶ĂŸer, was fĂŒr weitsichtige Menschen die Bedienung etwas erleichtern soll. Dabei bedient sich Apple eines simplen Tricks: Auf den GerĂ€ten mit grĂ¶ĂŸerem Bildschirm wird die Anzeige der Elemente wie fĂŒr einen kleineren Bildschirm gedacht bereitgestellt. Alles skaliert sich und wird grĂ¶ĂŸer. Das wiederum hat zu Folge, dass die kleineren GerĂ€te aus der gleichen Modellreihe keinen Anzeigezoom haben: das iPhone 11, das iPhone X, das iPhone 11 Pro.

Dadurch, dass sich in der aktuellen Beta nun der Anzeigezoom auch fĂŒr das iPhone 11 Pro findet, schließt 9to5mac darauf, dass Apple auch ein kleineres iPhone mit der möglichen Bildschirmdiagonale von 5,4 Zoll vorbereitet. Schließlich muss ja die Anzeige fĂŒrs iPhone 11 Pro von einer kleineren Grundlage skalieren. iPhone 11 Pro hat die Bildschirmdiagonale von 5,8 Zoll und ist momentan das kleinste Vollbildschirm-iPhone im Apple-Portfolio. 9to5Mac spekuliert, dass das kĂŒnftige iPhone 12 mit 5,4 Zoll Bildschirm in etwa die Abmessungen vom iPhone SE erster Generation haben könnte. Wenn man die beiden Modelle vergleicht, unterscheiden sie sich bei den GehĂ€useabmessungen am wenigsten: knapp 20 mm in der Höhe (144 mm beim iPhone 11 Pro gegenĂŒber 123,8 mm beim iPhone SE 1) und 12,8 mm in der Breite (71,4 mm beim iPhone 11 Pro gegenĂŒber 58,6 mm beim iPhone SE 1). Die Bildschirmdiagonale des iPhone SE von 2016 hat 4 Zoll gemessen, das Modell hatte jedoch noch beachtliche RĂ€nder um das Display herum. Nimmt man dagegen an, dass das Display im kommenden iPhone fast randlos wird, kann man aus bekannten Abmessungen (Höhe mal Breite) die Displaydiagonale errechnen: Wurzel aus Summe 123,8 2 + 58,6 2 mal 25,4 (Ratio mm zu Zoll) erhalten wir in etwa 5,431 Zoll.

Macwelt Marktplatz

2522632