2492509

iOS 14 weist auf Over-Ear mit Airpod-Funktionen hin

10.03.2020 | 12:34 Uhr | Peter Müller, Halyna Kubiv

Vor zwei Jahren gab es schon Gerüchte um kommende Over-Ears von Apple. Nun finden sich die ersten Spuren davon in iOS 14.

In Code von kommenden Betriebssystemen finden sich immer wieder mal Hinweise auf neue Funktionen und sogar Geräte. Letztere schlagen sich meist in Icons nieder. So will nun 9to5Mac im Code von internen Versionen von iOS 14 Hinweise auf OverEar-Kopfhörer gefunden haben, die Apple angeblich seit geraumer Zeit in Entwicklung hat.

Zuletzt waren die Spekulationen um Ohrhörer, die einige Funktionen der Airpods Pro übernehmen, aber ein wenig still geworden. Zwei Icons in Weiß und Schwarz legen nun aber den Schluss nahe, dass Apple die Lauscher für auf den Kopf in zwei Farbvarianten anbieten wird. Anders als etwa Beats-Overears sollen die Apple-Kopfhörer automatisch die Musik zu spielen aufhören, wenn man sie abnimmt und wieder loslegen, sobald man sie wieder aufsetzt. Das ist alles aber reine Spekulation, Apple Over-Ears hätten angeblich schon 2018 kommen sollen.

Da die interne Version von iOS 14 nach Angaben von 9to5Mac noch aus dem Dezember 2019 stammt, gibt es keine Garantie, dass die angedachten Over-Ear-Kopfhörer von Apple bis zu finaler Version von iOS 14 weiter gepflegt werden. Mit Sicherheit kann man jedoch sagen, dass, wenn Apple tatsächlich ein neues Produkt in dieser Kategorie plant, wird es nicht vor Herbst – nach Veröffentlichung von iOS 14 – erscheinen.

Apple plant angeblich Over-Ear-Kopfhörer mit ANC (06.03.2018)

Macwelt Marktplatz

2492509