2632642

iOS 15.3 Beta 2 ist da: Das ist neu

14.01.2022 | 09:15 Uhr | Halyna Kubiv

Nach der letzten Aktualisierung von iOS 15.2 geht die nächste Beta an den Start – iOS 15.3. Es gibt jedoch nicht viel Neues.

Nach der Weihnachtpause läuft der Update-Zyklus bei Apple weiter: Der Entwickler hat gestern Abend die zweite Beta-Version von iOS 15.3 veröffentlicht. Wie auch bei der ersten Beta, die am 19. Dezember erschien, gibt es keine Einträge in den Veröffentlichungsnotizen , Apple hat die Explizit-Warnung in iMessages etwas umgeschrieben und umgebaut, das iPhone SE 2 weist nun auf das ausgetauschte Display auf. 

Das ist neu in iOS 15.3 

Da das letzte große Update, iOS 15.2, relativ viele neue Funktionen gebracht hat, wird das nächste Update sich auf Fehlerberichtigungen und gestopfte Sicherheitslücken konzentrieren. Eine Homekit-Lücke musste Apple in einem unplanmäßigen Update iOS 15.2.1 schließen. Ein paar Neuerungen in iOS 15.3 sind den Nutzern jedoch aufgefallen.

Die Hinweise zu dem ausgetauschten Display erscheinen nun auch auf einem iPhone SE 2 . Im offiziellen Support-Dokument , das Apple nach der Veröffentlichung von iOS 15.2 freigeschaltet hat, wird noch erwähnt, dass der Hinweis auf die ausgetauschten Displays auf iPhone 11 und neuer erscheinen wird, ausgenommen das iPhone SE 2. 

Die Hinweise auf die expliziten Inhalte in iMessages wurden ebenfalls leicht umgeschrieben und Emojis dafür geändert. Noch wichtiger, um solche Inhalte in iMessage freizuschalten, benötigt der oder die Minderjährige zwei Klicks auf dem iPhone statt einem. 

In Siri Kurzbefehlen hat Apple den Fehler bei der gleichzeitigen Bearbeitung mehrerer Erinnerungen berichtigt . Nun ist es mit der App möglich, mit einem Befehl den Termin für mehrere Aufgaben ändern. 

Wann kommt iOS 15.3 heraus?

Eine der zuverlässigsten Voraussagen, wann die nächste Version veröffentlicht wird, liefern die gleichen oder ähnlichen Betriebssystemversionen aus den vergangenen Jahren. Apple hat mit iOS 15 die Nummerierung etwas verändert, dem aktuellen iOS 15.2 entspricht eigentlich iOS 14.3 aus dem vergangenen Jahr, das ja auch Mitte Dezember veröffentlicht wurde. Der Nachfolger war iOS 14.4, die erste Beta dafür hat Apple ebenfalls Mitte Dezember veröffentlicht , die zweite Beta kam Mitte Januar , der Release Candidate davon – Ende Januar, die finale Version für alle Nutzer – eine Woche später

iOS 14.4 Beta 1 – 16. Dezember 2020
iOS 14.4 Beta 2 – 13. Januar 2021
iOS 14.4 RC – 21. Januar 2021
iOS 14.4 final – 27. Januar 2021

Wenn Apple das gleiche Muster fürs iOS 15 beibehält, kann man die finale Version von iOS 15.3 irgendwann Ende Januar erwarten. 

Macwelt Marktplatz

2632642