2498747

iPad Pro 2020 nun auch abhörsicher

03.04.2020 | 10:38 Uhr | Peter Müller, Halyna Kubiv

Das neue iPad Pro 2020 hat die gleiche Sicherheitsfunktion wie die Macbooks bekommen: Das Mikro schaltet sich aus, wenn seine Hülle geschlossen ist.

Gegen Lauscher : Seitdem Apple Mobilrecher mit T2-Chip ausstattet, bringen diese eine Sicherheitsfunktion mit – Hardware Microphone Disconnect. Das bedeutet, das beim Schließen des Deckels die Hardware des Mikrofons ausgeschaltet wird, Lauscher haben so keine Chance mehr, über einen vermeintlich in Ruhe dösenden Laptop dessen arglose Benutzer abzuhören.

In einem aktualisierten Support-Dokument beschreibt der Hersteller, dass der Mikrofon-Schalter über die Hardware funktioniert. Ist das Laptop zugeklappt, hat keine Software den Zugang zu dem internen Mikrofon, selbst wenn sie Root- oder Kernel-Zugang hat. Auch die Software auf dem T2-Chip würde auf das Mikro nicht zugreifen können. Mit dem Zuklappen des Bildschirmes wird eine Verbindungsschleife für das Mikro abgetrennt, die wohl auch die Energiezufuhr gewährleistet.

Mit dem iPad Pro 2020 bringt Apple dieses Feature auch auf sein Tablet, wie 9to5Mac berichtet . Dazu muss aber das iPad Pro mit einer Hülle von Apple oder einem anderen MFI-zertifizierten Case verbunden sein: Wenn man dieses schließt und damit den Bildschirm des iPad Pro in den Ruhezustand versetzt, trennt sich auch das Mikrofon vom iPad Pro. So wird das iPad ebenso abhörsicher wie schon die aktuellen Macbooks.

Macwelt Marktplatz

2498747