1034626

iPad Wi-Fi + 3G: Bequeme Tarif-Auswahl direkt am iPad & weitere Infos

04.05.2010 | 09:09 Uhr | Panagiotis Kolokythas

iPad Wi-Fi + 3G: Bequeme Tarif-Auswahl direkt am iPad & weitere Infos

In den USA gibt es über AT&T zwei Tarife, um das iPad mit 3G zu nutzen: Für 15 US-Dollar pro Monat (12 Euro) mit einem maximalen Datenvolumen von 250 MB oder für 30 US-Dollar pro Monat (24 Euro) mit unbegrenztem Datenvolumen. Der gewünschte Tarif lässt sich bequem aus dem iPad heraus buchen. In den Nutzungsbedingungen von AT&T wird der iPad-Neubesitzer auch gleich darauf hingewiesen, dass die Nutzung von Peer-to-Peer-Software nicht gestattet ist und auch keine Software genutzt werden darf, die aktiv eine Internet-Verbindung aufrechterhält. Außerdem verboten: Es darf kein Server für eine Web-Kamera betrieben werden. Dabei verfügt das iPad ja nicht mal über eine Kamera…

Auch Tethering - also das Teilen der iPad 3G-Verbindung mit einem PC - ist ausdrücklich untersagt. Wobei allerdings darauf hingewiesen wird, dass Tethering bei Tarifen erlaubt es, die dies ausdrücklich gestatten. Damit wird zumindest angedeutet, dass AT&T einen derartigen Tarif irgendwann doch in den USA anbieten könnte.

Wer eine Reise ins Ausland plant, der kann den dort benötigten Datenverkehr für immer 30 Tage dazu buchen. Dabei fallen 20 US-Dollar für 20 MB, 60 US-Dollar für 50 MB, 120 US-Dollar für 100 MB oder 200 US-Dollar für 200 MB an. Der iPad-Besitzer kann tagesgenau genau festlegen, wann der Zusatz-Tarif beginnen soll.

In den Einstellungen kann der genutzte Datenverkehr überblickt werden. Hier finden sich die Infos darüber, wie viele Daten man in das Mobil-Netz gesendet und empfangen hat. Außerdem erfährt man hier, wie viel Datenvolumen man noch frei hat.

Hinweis für deutsche iPad-Fans: Wie viel das iPad hierzulande kosten wird, ist bisher noch nicht bekannt. Es gibt zwar bereits inoffizielle iPad-Tarife von T-Mobile , diese sind aber noch nicht final. Ebenfalls nicht bekannt ist, welche Daten-Tarife für das iPad Wi-Fi + 3G angeboten werden. Die Infos für Deutschland wird Apple am 10. Mai verraten. Wer den Import in Betracht zieht, sollte bedenken, dass eine Micro-SIM-Karte notwendig ist.

Macwelt Marktplatz

1034626