1034626

iPad Wi-Fi + 3G: Oberfläche, weitere Einstellungen, Oberfläche & GPS

04.05.2010 | 09:09 Uhr | Panagiotis Kolokythas

iPad Wi-Fi + 3G: Oberfläche, weitere Einstellungen, Oberfläche & GPS

Der Startbildschirm des iPad Wi-Fi + 3G ist identisch mit dem vom iPad Wi-Fi : Lediglich oben links wird - wie beim iPhone - der Netzanbieter und die Mobilfunk-Empfangsqualität angezeigt. In den Einstellungen finden sich aber einige erweiterte Möglichkeiten den Mobilfunk-Empfang zu steuern. Diese geht teilweise über das hinaus, was das iPhone - zumindest bisher - zu bieten hat.

Den Flugzeug-Modus ("Airplane Mode") kennen auch iPhone-Besitzer. Ist diese Funktion aktiviert, dann werden alle Kommunikationsfunktionen deaktiviert, wobei alle anderen Funktionen eingeschaltet bleiben.

Im Bereich "Cellular Data" finden sich Einstellungen, die beim iPhone bisher tief in den Netzwerk-Einstellungen verborgen waren. Über "Cellular Data" kann der Mobilfunk-Datenempfang abgeschaltet werden, wodurch das iPad Wi-Fi + 3G zum iPad Wi-Fi wird - auch der Startbildschirm wird entsprechend angepasst und die Anzeige des Mobilfunkanbieters und der Empfangsqualität werden ausgeblendet. Die zweite Einstellung trägt die Bezeichnung "Data Roaming". Wird diese Funktion ausgeschaltet, dann stellt das Gerät keinerlei Daten-Verbindung mehr her, wenn man sich im Ausland befindet.

Darunter befindet sich der "View Account"-Button, über den man sich für einen 3G-Dienst anmeldet. Hinzu kommen die APN-Einstellungen (Access Point Name) für die erweiterten Wi-Fi-Einstellungen und der SIM-Pin-Bereich, über den sich ein PIN für den Zugriff auf die SIM-Karte festlegen lässt.

Eine Möglichkeit 3G abzuschalten und stattdessen EDGE oder eine langsamere und dafür Akku-schonendere Empfangsart auszuwählen, bietet das iPad nicht. Beim iPhone ist dies in den Netzwerk-Einstellungen möglich. Das iPad unterstützt EDGE und greift darauf zurück, sobald es notwendig ist beziehungsweise 3G nicht verfügbar ist.

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen den beiden iPad-Typen: Das iPad Wi-Fi + 3G verfügt über einen GPS-Chip. Damit kann es die Position des iPad-Besitzers genauer ermitteln, als die Wi-Fi-basierte Ortsermittlung des iPad Wi-Fi.

Das iPad Wi-Fi + 3G nutzt zwar eine Micro-SIM-Karte um eine 3G-Verbindung herzustellen, allerdings wird nur der Empfang und Versenden von Daten unterstützt. Es ist also nicht möglich, Telefonate zu führen oder SMS/MMS zu versenden.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034626