2672838

iPadOS 15.6 behebt Ladeprobleme von iPad Mini 6

21.07.2022 | 16:10 Uhr |

Einige Nutzer:innen klagten darüber, dass ihr iPad Mini 6 nicht mehr geladen werden kann. Mit dem neuesten iPadOS ist das Problem behoben.

Vor etwa zwei Wochen häuften sich Berichte von Besitzer:innen eines iPad Mini 6 darüber, dass sie ihr Tablet nach dem Update auf iPadOS 15.5 nicht mehr laden konnten. Wir selbst konnten den Fehler an unserem Redaktions-iPad nicht beobachten und auch einige unserer Leser:innen konnten den Fehler nicht reproduzieren.

Dennoch war die Anzahl der Betroffenen wohl groß genug, dass Apple sich des Problems angenommen hat (nachdem es eine interne Mitteilung verschickte). Mit der gestrigen Update-Welle für macOS Monterey, iOS 15.6 und einigen weiteren, hat das Unternehmen auch iPadOS 15.6 veröffentlicht, in dessen Versionshinweisen ebendieser Fehler explizit Erwähnung findet:

  • Fixes an issue where iPad mini (6th generation) may not detect a charger or other USB-C accessory („Behebt einen Fehler, bei dem das iPad Mini (6. Generation) kein Ladegerät oder anderes USB-C-Zubehör erkannt hat“, Anm.d.Red. )

Der Fehlerbeschreibung zufolge war also nicht nur die Ladefunktion defekt, sondern der komplette USB-C-Anschluss samt Datenübertragung. Wenn Ihr iPad Mini 6 vom Fehler betroffen ist, sollten Sie also dringlichst auf iPadOS 15.6 aktualisieren. Doch auch abgesehen davon lohnt sich das Update, da es einige weitere Fehler behebt.

Macwelt Marktplatz

2672838