2542618

iPhone 12 (Pro): Kein 5G für Dual-SIM-Nutzer

25.10.2020 | 10:00 Uhr | Peter Müller

Wer gleichzeitig zwei SIMs in seinem iPhone nutzt, muss auf 5G verzichten – Ausnahmen gibt es nur in China. Dafür kann man sich künftige iOS-Updates auch über 5G laden, wenn man das aktiviert hat.

Im einem Supportdokument erklärt Apple , dass 5G im Dual-SIM-Modus nicht unterstützt wird, außer in China. Dort bleibt die SIM, die für den mobilen Datentransfer konfiguriert ist, auf 5G, nur die andere fällt auf LTE zurück. In China bietet Apple aber auch iPhones mit zwei SIM-Slots an, sonst nur welche mit einem Slot in einer eSIM. Diese fallen dann beide auf LTE zurück, wenn der Dual-SIM-Modus aktiviert ist. Den technischen Grund für die Drosselung nennt Apple hier nicht, die Maßnahme betrifft aber sowohl die in Europa verkauften iPhones mit Unterstützung der Sub-6-Ghz-Bänder als auch die in den USA erhältlichen Geräte, die zudem noch Millimeterwelle nutzen, wo vorhanden.

Die Mobilfunktechnik 5G bringt vor allem wegen des hohen Datendurchsatzes und geringer Latenz große Vorteile, etwa bei Online-Spielen und Videokonferenzen – große Datenmengen laden in kurzer Zeit. Doch um das auszureizen, muss man das iPhone entsprechend konfigurieren. Apple hat in den Einstellungen der 12er-Reihe der iPhones laut des gleichen Supportdokuments nun die Option "Mehr Daten mit 5G erlauben" eingebaut. Ist diese Option angeschaltet, lassen sich iOS-Updates über den schnellen Mobilfunk laden, auch Facetime-Gespräche und andere Videocalls bekommen hier bessere Auflösung durch einen höheren Datendurchsatz. Auch Apps von Drittherstellern können diese Funktion nutzen. Zu finden ist der Schalter in den Einstellungen unter "Mobiles Netz > Datenoptionen".

Wie etwa der US-Provider Verizon darlegt, ist nur bei eingeschalteter Erlaubnis im 5G-Netz der Download von iOS-Updates möglich, nicht via LTE. Die Datenmengen sind aber beträchtlich, doch ist das mit einem 5G-Tarif erworbene High-Speed-Volumen auch deutlich umfangreicher als das mit LTE kommt. So bietet etwa die Deutsche Telekom einen 5G-Tarif mit 24 GB monatlichem Highspeed-Volumen an. Das ist aber auch schneller aufgebraucht als gedacht, lädt man etwa eine jede Beta-Version von iOS 14.2 per 5G.

Macwelt Marktplatz

2542618