2493613

iPhone 12 erhält wichtiges Android-Feature

13.03.2020 | 14:59 Uhr | Michael Söldner

Apple könnte seinem iPhone schon bald eine Übersicht aller installierten Apps wie bei Android spendieren.

In einer Hinsicht sind Android-Smartphones den Geräten von Apple voraus: Wer eine Übersicht aller installierten Apps benötigt, muss beim iPhone lange suchen. Die Apps landen ungeordnet auf dem Homescreen oder lassen sich bestenfalls in Ordner packen. Android hingegen stellt mit dem App-Drawer eine detaillierte Liste aller Apps zur Verfügung. Neue Leaks von 9to5Mac  deuten jedoch darauf hin, dass iOS 14 genau ein solches Feature bieten könnte. Auf dem Homescreen will Apple demnach eine neue Seite platzieren, über die alle installierten Apps in einer Listenansicht mit ihren Icons dargestellt werden. 

Apple will sich voraussichtlich aber nicht einfach nur bei Android bedienen, sondern in der Listenansicht auch unterschiedliche Sortierfunktionen anbieten. So könnten beispielsweise nur Apps angezeigt werden, für die noch ungelesene Benachrichtigungen vorliegen. Auch eine Sortierung nach Installationsdatum oder nach Häufigkeit der Nutzung könnte vielen Nutzern helfen, wenn der Platz auf dem iPhone mal wieder knapp wird. Mit künstlicher Intelligenz will Apple wohl zudem intelligente Vorschläge bieten. Dafür werden Tageszeit und Ort einbezogen, ein Besuch im Fitnessstudio könnte also das Öffnen der Musik-App empfehlen. Einen ersten Blick auf die Funktion könnte Apple auf dem WWDC bieten. Noch steht aber nicht fest, ob die Entwicklerkonferenz stattfinden wird.

Spezial-USB-Sticks für Ihr Smartphone für mehr Speicher  

Macwelt Marktplatz

2493613