2545612

iPhone 12 für 31 Euro: Neue Abo-Option bei Cyberport

05.11.2020 | 10:15 Uhr | Stephan Wiesend

Ab sofort kann man bei Cyberport Apple-Geräte auch als Abo erwerben, nach zwei Jahren kann man zum nächsten Gerät wechseln oder das Gerät kaufen.

Ab sofort kann man beim Händler Cyberport Apple-Geräte auch als Abo erwerben : Für ein iPhone 12 zahlt man 30,90 Euro pro Monat, nach zwei Jahren kann man das Gerät dann dem Händler zurückgeben oder abkaufen – im Prinzip funktioniert das Cyberport-Abo also wie Leasing.

iPhone 12 und weitere Apple-Geräte im Abo bei Cyberport

Das neue Angebot gilt für so gut wie alle Apple-Geräte, ein iPad Air gibt es ab 16,50 Euro im Monat, einen iMac für ab 30,50 Euro. Auch die Apple Watch kann für ab 10,50 Euro im Monat gebucht werden. Zusätzlich ist auch Zubehör im Rahmen dieses Abos erhältlich, allerdings handelt es sich hier um einen über 12 Monate laufenden Ratenkauf – verständlich bei Pencil, Tastatur und Co.

Cyberport kooperiert dabei mit dem Unternehmen c2[circle], das für die Abwicklung zuständig ist. Für die Teilnahme ist eine Verifizierung per Personalausweis notwendig, die Bonität wird überprüft. Das Angebot gleicht einem Leasing, richtet sich aber vor allem an Privatanwender, die regelmäßig etwa das neueste iPhone nutzen wollen. Laut Anbieter werden die Geräte nach der Nutzung an Apple zurückgegeben und auch wiederverwertet. Eine zusätzliche Versicherung kann ebenfalls ergänzt werden.

Die monatlichen Raten sind relativ niedrig.
Vergrößern Die monatlichen Raten sind relativ niedrig.

Unsere Meinung

Der Vorteil sind nach unserem Eindruck vor allem die niedrigen monatlichen Kosten für iPhone oder Macbook, weniger die kompletten Kosten. Für das iPhone 12 zahlt man statt 877 Euro insgesamt 742 Euro (30,9 ∗ 24 = 741,6). Bei einem herkömmlichen Kauf könnte man das Gerät aber nach zwei Jahren einfach weiterverkaufen, dies wäre jederzeit möglich. Das Konzept ist nicht neu: Für Firmenkunden bietet etwa Cancom diverse Leasing-Verträge, ein Vorbild ist wohl auch das Apple Upgrade Programm, das seit 2015 in den USA nutzbar ist. Hier zahlt man ebenfalls eine feste Monatsgebühr und kann sogar jährlich zum neuesten iPhone wechseln.

Die feste Abo-Dauer von 24 Monaten ist wenig flexibel, hier gibt es mit dem Anbieter Grover eine interessante Alternative. Bei diesem Anbieter kann man ein Apple-Gerät oder Macbook Pro für eine beliebige Anzahl von Monaten mieten – auch nur für einen Monat.

Macwelt Marktplatz

2545612