2581995

iPhone 12 in Violett: Das Gleiche in Grün

20.04.2021 | 21:33 Uhr | Halyna Kubiv

Apple hat auf der Keynote "Spring Loaded" noch ein iPhone vorgestellt. Neu ist nur die Farbe, diesmal kein Rot, sondern Violett.

Neue iPhones kommen im Herbst – diese Maxime hat sich seit nun mehr als zehn Jahren so durchgesetzt, dass selbst die Corona-Krise daran nicht schütteln vermochte. Zwar hat Apple die Vorstellung und den Verkaufsstart der iPhones 12 um einen Monat verschoben, was aber immer noch rechtzeitig für die Weihnachtssaison war, in der sich die neuen Modelle wie warme Semmeln verkauften. Und dennoch gibt es ab und zu mal eine Ankündigung im Frühling, die sich auf die iPhone-Produktreihe bezieht. So starteten die beiden iPhones SE der ersten und der dritten Generation im Frühling, in den Jahren 2016 und 2020. Apple kündigt zudem ab und zu mal ein Product RED außerhalb der Reihe an. Die Monate März und April dienen dem Unternehmen als Startbrett für einen Zwischenspurt, um iPhone-Verkäufe mit einem neuen Modell oder mit einer neuen Farbe zu befeuern. 

iPhone 12 in Violett für 899 Euro kaufen

AirTags, ein neues iPhone, M1-iMacs, M1-iPad-Pro, ein neues Apple TV und noch vieles mehr: Das heutige Apple Event hatte es richtig in sich. In diesem Video fassen wir euch die gesamte Keynote mit allen wichtigen Infos zusammen.

► Zum Technikliebe T-Shirt-Shop: shop.spreadshirt.de/technikliebe/

Wohl wahrscheinlich aus diesem Grund hat Apple auf der heutigen Keynote das gleiche iPhone 12 vorgestellt, neu ist nur eine violette Farbschattierung. Zugegeben, der Farbton sieht recht gut aus, die Zielgruppe sollten klar Frauen sein. Eine ähnliche Schattierung hat Apple schon mit dem iPhone 11 vorgestellt, doch diese verblasst regelrecht im Vergleich mit dem des iPhone 12.

Hat sich denn sonst noch etwas verändert? Wir haben für diese Zwecke die beiden Pressemitteilungen von Apple zum iPhone 12 in Violett und iPhone 12 im Herbst verglichen – Apple ist besonders gut daran, wichtige Informationen in seinen Pressemitteilungen irgendwo in der Fußnote oder in einer Bildunterschrift zu streuen. Nun die beiden unterscheiden sich nicht wirklich. Wie gehabt betont der Hersteller die Vorteile von 5G, Super Retina XDR und der Dual-Kamera. Auch A14 Bionic und Ceramic Shield bleiben gleich. Bei dem neuen iPhone 12 in Violett betont der Hersteller allerdings, wie der Aluminium-Rahmen in Lila perfekt in das gleich schattierte Rückseiten-Glas übergeht. Apples Marketing-Chef Greg Joswiak  nennt das iPhone 12 das beliebteste Smartphone der Welt. Ob dies sich auf die Verkaufszahlen bzw. Umsätze bezieht oder eine extrem hohe Zufriedenheitsrate von 99 Prozent, wird wohl in einer Woche Tim Cook oder Luca Maestri auf der Bilanzpressekonferenz beantworten.

Noch eine Feinheit versteckt sich in der Umweltschutz-Bemerkung: Noch im Herbst hat Apple versprochen, dass man für das iPhone 12 zu 100 Prozent seltenen Erden aus dem Recycling verwenden werde,  die ersten Chargen der neuen Geräte konnten dieses Versprechen noch nicht einhalten. Beim iPhone 12 in Violett ist dies anders: Apple behauptet schlicht, in den iPhones 12 steckten zu 100 Prozent wiederverwendete seltene Erden.

Verfügbarkeit

Das iPhone 12 in Violett kann man ab dem kommenden Freitag, den 23. April ab 14 Uhr MEZS bestellen, ausgeliefert werden neue Farbmodelle ab dem 30. April. Die Speicherkonfigurationen haben sich nicht geändert: 64 GB, 128 GB und 256 GB stehen den Kunden zur Verfügung, auch Preise bleiben gleich: 799 Euro für ein iPhone 12 Mini und 899 Euro für ein iPhone 12.

Macwelt Marktplatz

2581995