2595661

iPhone 13: Massenproduktion mit schnellerem 5G läuft an

29.06.2021 | 11:49 Uhr | Halyna Kubiv

An sich nichts Ungewöhnliches: Apples Zulieferer haben mit der Massenproduktion der iPhones 13 begonnen.

Apples Zulieferer haben mit der Massenproduktion von iPhone 13 begonnen, dies berichtet die taiwanische Zeitung "Digitimes" mit Verweis auf Quellen in der Branche. Um die Jahreszeit ist die Meldung keine Überraschung mehr, wenn vorausgesetzt wird, dass Apple neue Smartphones Mitte September auf den Markt bringen wird. Doch die Meldung von "Digitimes" bestätigt weitere Gerüchte zum kommenden Apple-Gerät: In der neuen Generation wird der Hersteller vor allem auf den schnelleren 5G-Standard im Frequenzbereich 26 GHz setzen, denn die Zulieferer für bestimmte Spulen wie Cyntec erwarten einen robusten Zuwachs an Umsätzen vor allem im zweiten Quartal 2021. Eine größere Anzahl von diesen Spulen wird für ein Smartphone mit dem mmWave-Chip benötigt, was darauf hinweist, dass Apple bei den neuen Modellen verstärkt auf die schnellere 5G-Technologie setzen wird. Beim iPhone 12 verkaufte Apple Smartphones mit mmWave-Chips in den USA, in Deutschland beispielsweise funken die Modelle in einem Sub-6-GHz-Bereich - der Netzausbau mit mmWave lässt hierzulande noch zu Wünschen übrig.

Bereits im April hat der Apple-Analyst Ming-Chi Kuo behauptet, Apple würde den Einsatz von mmWave-Modulen erweitern und damit aufgerüstete iPhones 13 in Kanada, manchen europäischen Ländern und Japan vertreiben. Der Anteil von solchen Smartphones soll von 35 Prozent auf 55 bis 60 Prozent steigen. Auf eine vergleichbare Verteilung kommt in der aktuellen Nachricht auch "Digitimes": Demnach werden die mmWave-iPhones im aktuellen Jahr die Marke von 50 Prozent aller 5G-iPhones überschreiten.

Ob und wann es sich lohnen wird, ein iPhone 13 mit mmWave in Deutschland zu kaufen, steht noch in den Sternen. Zwar bereitet die Bundesnetzwerkagentur den Betrieb vor, bislang hat sich für den Frequenzbereich nur die Technische Universität Dortmund beworben. Die Liste der Bewerber wird monatlich aktualisiert, hoffentlich werden dort mit der Zeit mehr Betreiber aufgeführt.

Macwelt Marktplatz

2595661