2607339

iPhone 13: Neue Face-ID mit Masken-Feature

26.08.2021 | 14:15 Uhr |

Face-ID und Mund-Nasen-Schutzmaske sind keine gute Kombination. Das iPhone 13 soll wohl aber ein neues Feature bekommen, das dieses Problem löst.

Am 14. September soll das iPhone 13 (Alle Infos & Gerüchte) vorgestellt werden. Die meisten Features sind mittlerweile auch schon bekannt, doch nur wenige Wochen vor der Keynote behauptet Jon Prosser nun, dass Apple noch ein unbekanntes Feature plant. Angeblich, so der bekannte Apple-Leaker, arbeitet Apple an einer neuen Face-ID, die es Nutzern erlauben soll, das iPhone 13 auch beim Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske zu entsperren. 

Dies ist bisher nicht möglich, vor einigen Monaten lieferte Apple ein Update, seitdem Nutzer ihr iPhone zumindest mithilfe ihrer Apple Watch entsperren können. Wie das geht, erklären wir Ihnen hier

Da aber nicht jeder iPhone-Nutzer auch eine Apple Watch besitzt, ist dieser Workaround natürlich nur für einen Teil der iPhone-Community hilfreich. Aus diesem Grund haben sich viele Apple-Fans einen Fingerabdrucksensor unter dem Display gewünscht. Damit würde nicht nur die von vielen als "hässlich" empfundene Notch obsolet werden, gleichzeitig würde damit das aktuelle Masken-Problem behoben. Allerdings wird es den Fingerabdrucksensor wohl erst im iPhone 14 nächstes Jahr geben .

Apple hat geplante Face-ID bereits mit iPhone getestet

Laut Prosser  wurde die neue, für das iPhone 13 geplante Face-ID bereits getestet: 

"Intern hat Apple zu Testzwecken eine Prototyp-Hülle entwickelt, die um das iPhone 12 passt und mit der eine neue Face ID getestet wird. Das Gehäuse passt genau um das Telefon, mit einem sehr sichtbaren zusätzlichen Sensor, der über dem Gerät sitzt. Diese Prototyp-Hülle ermöglicht es dem iPhone 12, das reguläre Face ID zu umgehen und stattdessen die neue Hardware innerhalb der Hülle zu verwenden."

Darüber hinaus soll die neue Face-ID auch bei beschlagenen Brillen funktionieren: 

"Intern werden die Apple-Mitarbeiter gebeten, Masken und Brillen zu tragen, um die neue Hardware zu testen. Einige Tests werden mit aufgesetzter/abgenommener Maske durchgeführt. Andere werden mit aufgesetzter/abgesetzter Brille durchgeführt, während sie eine Maske tragen. Wie wir erfahren haben, gehen die Tests ziemlich in die Tiefe und umfassen mehrere Tests im Innen- und Außenbereich, bei denen alle Arten von Brillen und Masken zum Einsatz kommen."

Macwelt Marktplatz

2607339