2636931

iPhone 14: 120-Hertz-Display doch nur im Pro-Modell?

19.01.2022 | 15:30 Uhr |

Das Pro-Motion-Display führte Apple im vergangenen Jahr mit dem iPhone 13 ein – allerdings nur in den Pro-Modellen. Beim iPhone 14 spekulierte man auch bei den Nicht-Pro-Modellen auf 120-Hz-Displays.

Sanfte Animation und butterweiches Scrollen mit einer Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz sind seit vergangenem Jahr auch auf dem iPhone 13 Pro möglich. Nun lag die Vermutung nahe, dass Apple mit dem iPhone 14 das ProMotion-Feature auf alle Modelle bringen würde. Apple-Analyst Ross Young hat auf Twitter jedoch vermutet, dass ein Pro-Motion-Display auch in der kommenden iPhone-Generation nur den Pro-Modellen vorbehalten bleibt. 

Laut  MacRumros  trafen Ross Youngs Vorhersagen bezüglich unveröffentlichter Apple-Produkte in der Vergangenheit bereits häufiger zu. Young vermutet, dass der chinesische Hersteller BOE angeblich Apple für die iPhone-14-Generation mit LTPO OLED-Displays versorge, die Kapazitäten jedoch nicht allzu groß seien. Deswegen hält er es für unwahrscheinlich, dass Pro Motion auch auf die Nicht-Pro-Modelle des iPhone 14 kommt. 

iPhone 14: Warum sich das Warten wirklich lohnt

"Samsung war der exklusive Lieferant von LTPO OLED-Displays für die iPhone 13 Pro-Modelle, während ein Bericht im letzten Jahr behauptete, dass LG ebenfalls mit der Herstellung von LTPO OLED-Displays beginnen würde, in der Hoffnung, diese noch in diesem Jahr an Apple zu liefern", so Macrumors. Derzeit ist es wohl noch zu früh, sich auf Youngs Vermutung festzulegen. Apple steht jedoch unter Druck, auch auf günstigeren Modellen 120-Hz-Displays zu verbauen. Der Konkurrenz gelingt dies bereits seit Jahren. 

 

Macwelt Marktplatz

2636931