2657170

iPhone 14: So sehen angeblich die Displays aus

29.04.2022 | 15:30 Uhr | Thomas Hartmann

Im Internet sind Bilder der Display-Panels für das iPhone 14 aufgetaucht, welche die neuen Pill-and-Hole-Ausschnitte zeigen.

Auf Twitter heißt es in einem Post von @SaranByte:

”Auf Weibo wurden die Fronten des iPhone 14 geleakt – hier sind die wichtigsten Änderungen zu sehen:

1) dünnere Ränder bei den Pro-Modellen, wie schon von anderen Quellen berichtet

2) das Seitenverhältnis ist bei den Pro-Modellen ebenfalls leicht verändert (19,5:9 zu 20:9); dies deckt sich mit dem Bericht von 9to5Mac über höhere Displays.”

Da die Hersteller sich auf die Massenproduktion des mutmaßlichen iPhone 14 vorbereiten, sei auch damit zu rechnen, dass erste Details durchsickern, kommentiert etwa Apple Insider . Weibo, von wo dieses Foto ursprünglich stammt, ist eine chinesische Social-Media-Website.

Es wird erwartet, dass Apple vier neue Modelle auf den Markt bringt, nämlich das 6,1-Zoll-"iPhone 14 und das iPhone 14 Pro sowie das 6,7-Zoll-"iPhone 14 Max und als ”Flaggschiff” das iPhone 14 Pro Max. Das Mini-Modell wird es in der nächsten Generation voraussichtlich nicht mehr geben.

Dieses geleakte Foto ist laut Apple Insider der erste Blick auf eine angebliche offizielle Darstellung des Pill-and-Hole-Ausschnitts. Die Aussparung bei den iPhone-14-Pro-Modellen könnte die bisherige Notch ersetzen.

Ob es sich bei den durchgesickerten Panels tatsächlich um endgültige Designs oder um Musterprodukte für Proof-of-Concept-Produktionstests handelt, ist auch laut Apple Insider bislang unklar. Die neue iPhone-14-Modellreihe wird für den September erwartet und sicherlich auf einem Apple-Event vorgestellt, wir tippen auf den 13. September als Datum.

Macwelt Marktplatz

2657170