2419474

iPhone 2019: Quadratische Kamera immer wahrscheinlicher

01.04.2019 | 10:17 Uhr | Peter Müller

Apple wird im nächsten iPhone die Kamera verbessern - so viel steht fest. Doch wie genau und vor allem, wie wird diese aussehen?

Das Rendering des nicht selten ins Schwarze treffenden Leakers Steve Hemmersdorfer im Januar hatte für einiges Aufsehen gesorgt: Würde Apple in der Tat eine Triple-Kamera in seinem iPhone des Jahrgangs 2019 auf diese eher unschicke Art und Weise verbauen? In einer quadratischen Anordnung auf der Rückseite, zusammen mit dem LED-Blitz, links oben? Das Schema einer Gehäuserückseite, die Hemmersdorfer nun ebenso auf Twitter veröffentlicht hat , scheint ihn nun zu bestätigen, mit Aussparungen an der vorgeschlagenen Stelle. Eine dritte Kamera zumindest für das Max-Modell des Gerätes, das iPhone XI heißen könnte, erscheint angesichts der Konkurrenz plausibel, für andere Anordnungen der Optiken bleibt auch nur wenig Platz. Die dritte Kamera im iPhone könnte als Time of Flight (TOF)-Kamera die Tiefeninformation weiter verbessern und damit nicht nur einen schnelleren Autofokus liefern, sondern auch bessere Bokeh-Effekte. Zudem würde sie AR-Anwendungen weiter voranbringen.

Macwelt Marktplatz

2419474