2248090

iPhone 7: Gestörte Gespräche per Telefon-App?

24.01.2017 | 16:00 Uhr |

Am iPhone 7 gibt es wenig auszusetzen, einige Nutzer berichten aber seit seiner Vorstellung über seltsame Probleme bei der Sprachqualität. Eine Fehlersuche.

Über den Einsatz als Surfmaschine, 4K-Camcorder und Whatsapp-Zugangsgerät vergisst man oft eine Grundfunktion des iPhone: Die Nutzung als Telefon. Während das iPhone 7 Plus ansonsten kaum Schwächen zeigt, scheint es bei der Telefonie immer wieder Probleme zu geben. Seit Erscheinen des Apple-Flaggschiffs mit Doppelkamera gibt es Nutzerberichte über Ärger bei Ferngesprächen – nutzen doch immer noch viele Anwender ihr Smartphone zu solch altmodischen Zwecken. Um ein „Antennagate“ wie beim iPhone handelt es sich nicht, sondern wohl eher um Ärger mit dem Mikrofon.

Das Problem wurde in den USA schon kurz nach Einführung des neuen iPhone 7 beobachtet , auch aktuell gibt es immer wieder Beschwerden : Die Netzanbindung ist während des Telefonats ausgezeichnet, aber der Gesprächspartner kann einen kaum verstehen. Man klänge, wie durch einen Synthesizer gesprochen bzw. „als würde man weit weg vom Telefon sprechen. Dies tritt allerdings immer wieder ganz ohne Vorwarnung auf“. Dagegen funktioniert das Sprechen über Lautsprecher (Freisprechen) oder per Headset problemlos. Klingt so, als habe das Mikrofon einen Defekt, könnte man meinen.

Vergebliche Fehlersuche

Leider brachte bei einem unserer Leser, bei dessen iPhone das Problem auftrat, eine Überprüfung im hundert Kilometer entfernten Apple Store keine Lösung, laut der dortigen Experten sei das Mikrofon völlig in Ordnung. Auch das widerwillig gewährte Austauschen des Handys brachte keine Änderung. Das ist kein Einzelfall, so melden weitere Nutzer , auch in Mac-Foren , dass ein Austausch des iPhone 7 keine Besserung brachte – und weder Apple Store noch Techniker der Telekom einen Fehler feststellten. Am Provider kann es nicht liegen,  obwohl in ländlichen Gebieten schlechte Sprachqualität keine Seltenheit ist. Das Wechseln des Anbieters hat laut einigen Berichten keine Besserung gebracht. Das neue Voice over LTE, das die Sprachqualität verbessern soll, scheint ebenfalls keinen Einfluss darauf zu haben, ebenso Standards wie Reset, Lautstärkeänderung oder Updates auf die neueste iOS-Version. Bei Sprachaufnahmen und Internet-Telefonaten per Whatsapp oder Skype soll es dagegen keine Probleme geben, nur bei Telefonaten.

Die Software unter Verdacht

Eigentlich kann es sich deshalb nur um einen Bug des iOS handeln. Grund könnte die komplexe Audiohardware beim iPhone sein. Ist doch beim iPhone 7 genau genommen nicht ein Mikrophon verbaut, sondern gleich mehrere, die zu Zwecken der Rauschunterdrückung die Umgebungsgeräusche aufnehmen. Zumindest bei Aktivierung von Siri sind sie außerdem permanent aktiv, deshalb ist es wohl kein Stromspar-Bug, wie er etwa früher bei Macbooks aufgetreten ist. Normalerweise ist die Aufnahmequalität ja auch hervorragend, bei Sprachaufnahmen sind Anwender immer wieder von der Qualität begeistert. Bei einem Anwender soll die Deaktivierung von "Hey Siri" funktioniert haben, das ist aber unbestätigt und wäre außerdem keine Lösung – will man Siri weiterhin nutzen...

Es gibt mehrere Spekulationen, dass es sich um ein Softwareproblem mit der Rauschunterdrückung handeln könnte. Laut Nutzern tritt das Problem aber obwohl in Umgebungen mit wenig als auch viel Umgebungslärm auf, was gegen diese Theorie spricht. Warum der Bug außerdem bei mehreren Anwendern auch bei Austauschgeräten auftritt und bei andern Anwendern gar nicht, ist besonders merkwürdig. Die Fehlerquelle Anwender bzw. Störquellen in seiner Umgebung des Nutzers scheiden nach unserer Einschätzung ebenfalls aus: Laut Berichten tritt das Problem an verschiedenen Orten auf. Anscheinend kann man hier nur auf ein Update hoffen, das hier Abhilfe bringt.

Weder Apple Store noch Provider konnten bisher also wirklich helfen, ein Update steht noch aus.

Haben Sie vielleicht ähnliche Probleme beobachtet? Unsere Leser diskutieren bereits auf unserer Facebook-Seite:

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2248090