2581661

iPhone 8 bei Aldi – Vorsicht vor diesem "Schnäppchen"

19.04.2021 | 15:42 Uhr |

Aldi verkauft in Kürze das iPhone 8 mit 64 GB im eigenen Online-Store. Ein vermeintliches Schnäppchen, doch bei genauerem Hinsehen wird deutlich: Von diesem Angebot lassen Sie lieber die Finger.

Aldi bietet immer wieder auch iPhones zu (meist) günstigen Preisen an. Trotzdem sollte man zweimal hinschauen, ob sich das jeweilige Angebot auch wirklich lohnt. Ab dem 29. April verkauft Aldi Nord das iPhone 8 mit 64 GB Speicher für 349 Euro . Ein gutes Angebot – oder?

Leicht zu überlesen: Aldi-iPhone ist generalüberholt

Bevor Sie bei diesem iPhone-Angebot zuschlagen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie ein generalüberholtes Gerät erwerben. Heißt: Sie kaufen ein gebrauchtes Gerät, das von Aldi auf Schäden untersucht, bei Bedarf repariert und im Anschluss gereinigt wurde. An sich spricht nichts gegen den Kauf eines generalüberholten iPhones, denn diese Geräte wurden auf ihre Funktionalität überprüft und sind in der Regel in einem guten Zustand. Sollte dem nicht so sein, können Sie immer noch von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen. Sie sollten sich nur im Klaren sein, was Sie da erwerben.

Das Aldi-iPhone ist teuer – sehr teuer sogar

Ein viel bedeutsameres Problem ist der Preis des Aldi-iPhones: 349 Euro verlangt der Discounter für das Modell mit 64 GB Speicher. Ein guter Preis, würde es sich dabei um Neuware handeln. Für ein generalüberholtes Gerät ist der Preis tatsächlich viel zu teuer. Bei Amazon finden Sie das iPhone 8 generalüberholt mit gleicher Speichergröße schon für 203 Euro . Also fast 150 Euro günstiger!

iPhone 8 64 GB (generalüberholt) bei Amazon für nur 203 Euro

Bei Ebay können Sie sogar ein neues iPhone 8 mit 64 GB für 309 Euro erwerben, wenn Ihnen der Händler mit Sitz in Hongkong keine Kopfschmerzen bereitet. Die Bewertungen sind jedenfalls gut und das Produkt wird aus Frankfurt (Oder) verschickt.

Die Alternative zum iPhone 8: das neue iPhone SE

Wenn Sie bereit sind, auch ein paar Euro mehr auszugeben, können wir Ihnen das iPhone SE von 2020 empfehlen. Dieses Gerät ist in der Ausstattung fast identisch zum iPhone 8, kommt aber mit einem deutlich aktuelleren Prozessor. Und obwohl die verbaute Kamera identisch ist, bietet das iPhone SE dank mehr Rechenleistung auch neue Features wie Smart-HDR. Dafür müssen Sie auch etwas tiefer in die Tasche greifen, ein neues iPhone SE kostet beim günstigsten Anbieter im Macwelt-Preisvergleich zum jetzigen Zeitpunkt 439 Euro.

iPhone SE günstig im Macwelt-Preisvergleich

Macwelt Marktplatz

2581661