2660113

iPhone-Papierkorb leeren - so geht's

16.05.2022 | 12:15 Uhr |

Wussten Sie, dass das iPhone auch einen Papierkorb hat? Wo Sie ihn finden, um unnötigen Datenmüll zu entfernen.

Sie kennen sicherlich das Problem: Man schießt dutzende Selfies und am Ende ist nur eines davon wirklich zu gebrauchen. Während Sie also das eine auserwählte Foto behalten, löschen Sie den Rest – schließlich soll das iPhone nicht unnötig zugemüllt werden. Nun könnte man meinen, dass Fotos oder Video, nachdem man auf den Lösch-Button gedrückt hat, auch tatsächlich gelöscht werden. Doch Apple kennt uns Nutzer zu gut: Allzu schnell löscht man ein Bild oder Video versehentlich. Damit die Dateien in einem solchen Fall nicht im digitalen Nirvana landen, hat Apple den iPhone-Papierkorb erfunden – ein gut versteckter Ort, in dem sich zuletzt gelöschte Fotos oder Video befinden. 

  1. Öffnen Sie die Fotos-App

  2. Scrollen Sie nach ganz unten

  3. Tippen Sie auf Zuletzt gelöscht

So entleeren Sie den Papierkorb auf dem iPhone
Vergrößern So entleeren Sie den Papierkorb auf dem iPhone

Hier finden Sie Fotos oder Videos, die in den letzten 30 Tagen von Ihnen gelöscht wurden. Auf den jeweiligen Dateien steht die Anzahl der Tage bis zum Löschen. Danach werden die Objekte laut Apple dauerhaft gelöscht. Sollte Ihr Speicherplatz knapp werden, können Sie hier regelmäßig vorbeischauen und die zuletzt gelöschten Fotos und Videos manuell dauerhaft löschen. Darüber hinaus schadet es nicht, Ihr iPhone oder iPad auszumisten und Caches zu leeren. Wie dies geht, erklären wir Ihnen hier

Macwelt Marktplatz

2660113