2574153

iPhone X: Fotos von Prototypen aufgetaucht - das hatte Apple geplant

15.03.2021 | 15:26 Uhr |

Zu Zeiten des iPhone X war die Farbpalette noch nicht ganz so bunt, wie sie heute ist. Ein Apple-Leaker hat nun Fotos von angeblichen Prototypen des ersten iPhone mit einer Notch veröffentlicht - und verrät damit, was Apple ursprünglich plante.

Apple bietet mit der neuen iPhone-12-Generation eine recht große Auswahl an möglichen Gerätefarben an: Während das iPhone 12 in den Farben Weiß, Schwarz, Blau, Grün und Rot erhältlich ist, bekommt man die iPhone-12-Pro-Modelle in den Farben Graphit, Silber, Gold und dem neuen Pazifikblau. Viele Käufer haben damit die Qual der Wahl - doch das war nicht immer so.

Das erste iPhone mit einer Notch erschien unter dem Namen "iPhone X" im Jahr 2017. Zu dem Zeitpunkt spielte die Gerätefarbe wahrscheinlich noch eine zweitrangige Rolle, brachte Apple mit dem iPhone X doch erstmals seit langer Zeit ein neues iPhone-Design auf den Markt: Der Home Button verschwand, das iPhone bekommt einen größeren Bildschirm und mit der Notch eine Einkerbung am oberen Bildschirmrand.

iPhone X in Space Grau und Silber.
Vergrößern iPhone X in Space Grau und Silber.
© Apple

Im Vergleich zu aktuellen Modellen war das iPhone X jedoch recht farblos: Man hatte die Wahl zwischen Space Grau und Silber. Auf Twitter hat nun der Apple-Leaker "Mr·White" Bilder eines iPhone-X-Prototypen veröffentlicht. Die Bilder zeigen, dass Apple zwar auch schon 2017 keine Absichten hatte, mehr Farbe aufs iPhone zu bringen, dafür aber anscheinend andere Pläne verfolgte:

Wie der Leaker schreibt, habe Apple beim iPhone X auch die Farbe "Jet Black" getestet. Diese kam zum ersten und letzten Mal beim iPhone 7 zum Einsatz. Der extrem dunkle Schwarzton sah zwar sehr elegant aus, allerdings war die Geräterückseite auch extrem anfällig für Fingerabdrücke. Das iPhone X gilt als direkter Nachfolger des iPhone 7, da iPhone X und iPhone 8 zeitgleich vorgestellt wurden. Während das iPhone 8 und 8 Plus jedoch bereits im September erschien, kam das iPhone X erst zwei Monate später auf den Markt.

Beim iPhone 8 entschied sich Apple für Space Grau - genau wie auch beim iPhone X. Wie die Leaks zeigen, testete Apple anscheinend auch den vom iPhone 7 bekannten Jet-Black-Farbton beim iPhone X. Warum Apple sich am Ende gegen das iPhone X in Jet Black entschieden hat, ist leider nicht bekannt. Wir vermuten, dass unzählige Fingerabdrücke für Apple Grund genug war, sich dagegen zu entscheiden und mit dem iPhone 8 und iPhone X einen einheitlichen Farbton zu wählen.

Macwelt Marktplatz

2574153