2044054

iTunes 12.1 bringt OS-X-Widget

30.01.2015 | 17:20 Uhr |

Das neue iTunes 12.1 kann sich jetzt auch als Widget in der Mitteilungszentrale von Yosemite verstecken. Dazu hat Apple Bugs repariert.

Mit iTunes 12.1 k├Ânnen Mac-Anwender iTunes jetzt auch aus der Mitteilungszentrale steuern. Die neue Version des Medienverwalters bringt ein Widget mit, dass sich oben in der Benachrichtigungsleiste festsetzt. Dies funktioniert jedoch nur unter OS X 10.10 Yosemite. Dies ist die offensichtlichste ├änderung durch das Update. Zus├Ątzlich hat Apple an der weniger sichtbaren Technik der Software gearbeitet. So soll der Abgleich mit iOS-Ger├Ąten jetzt schneller und zuverl├Ąssiger funktionieren.

Die neue Tour ist Teil des Updates und zeigt dem Nutzer die neue Benutzerlogik von iTunes 12.
Vergr├Â├čern Die neue Tour ist Teil des Updates und zeigt dem Nutzer die neue Benutzerlogik von iTunes 12.

Zus├Ątzlich zeigt iTunes 12.1 eine "Was ist neu"-Tour an, wenn man die Anwendung das zweite Mal startet. Diese Infos waren schon zuvor auf Apples Webseite zu sehen, werden dem iTunes-Anwender jetzt direkt im Programm angezeigt. Hiermit erkl├Ąrt Apple noch einmal die neue Bedienlogik in iTunes 12. Das Update auf iTunes 12.1 kann entweder ├╝ber den Mac App Store geladen werden oder als direkter Download (des gesamten Programmes) von Apples Webseite:

Download: iTunes 12.1

Macwelt Marktplatz

2044054