948354

iTunes an Musikanlage

21.02.2006 | 17:00 Uhr |

iTunes an Musikanlage

Mit einem einfachen Kabel kann man Airport Express mit dem Toneingang der Hi-Fi-Anlage oder Aktivlautsprechern verbinden.
Vergrößern Mit einem einfachen Kabel kann man Airport Express mit dem Toneingang der Hi-Fi-Anlage oder Aktivlautsprechern verbinden.
© 2015

Wer über ein drahtloses Netzwerk mit einer Airport-Extreme-Basisstation verfügt, kann für knapp 130 Euro Airport Express anschaffen. Mithilfe dieser zusätzlichen Basisstation lässt sich die Reichweite des Netzwerks erweitern und darüber hinaus über die Funktion Airtunes Musik vom Mac drahtlos an eine mit Airport Express verbundene Stereoanlage übertragen. Airport Express verfügt dazu über einen Audioausgang, den man einfach mit dem Eingang der Stereoanlage oder der Aktivboxen verbindet. Seit iTunes 6.0.2 wird das parallele Streaming von Musik auf mehrere Anlagen unterstützt.

Airport Express arbeitet auch mit anderen WLAN-Routern als Airport Extreme zusammen, hier ist allerdings etwas Konfigurationsaufwand vonnöten. Auch unterstützen die meisten anderen Router die Funktionalität der Netzwerkerweiterung nicht, sodass hier nur das bequeme Übertragen der Musik möglich ist.

Fazit

Auch mit relativ geringen Mitteln lassen sich Musik und sogar Videos im lokalen Netzwerk übertragen. Sitzt der Empfänger an einem Mac oder Windows-PC, ist keine zusätzliche Investition notwendig, denn iTunes ist kostenlos und das lokale Netzwerk ja vorhanden.

Wer seine Musik elegant und bequem im Wohnzimmer genießen möchte, findet in der Kombination aus Airport Extreme und Airport Express eine kostengünstige Lösung.

Jetzt im Handel: das neue Macwelt-Sonderheft.
Vergrößern Jetzt im Handel: das neue Macwelt-Sonderheft.
© 2015

Dieser Artikel ist dem neuen Macwelt-Sonderheft „Profi-Guide Netze“ entnommen, das ab dem 15. Februar im Handel erhältlich ist oder sich direkt über den Macwelt-Shop bestellen lässt.

Macwelt Marktplatz

948354