2515647

macOS 11 Big Sur: Das Ende von NeXT

23.06.2020 | 08:30 Uhr | Peter Müller

Das neue Mac-Betriebssystem sieht anders aus, heißt anders und zählt anders. Über Echos aus der Vergangenheit.

"Was für eine Nacht – so warm und geduldig." So beginnt ein Songtext von Konstantin Wecker aus dem Jahr 1992. An dessen Ende steht dann: "Freunde, rücken wir zusammen, denn es züngeln schon die Flammen und die Dummheit macht sich wieder einmal breit. Lasst uns miteinander reden und umarmen wir jetzt jeden, der uns braucht in dieser bitterkalten Zeit." Und dann das Gitarrensolo . Das soll wirklich von 1992 sein?

In dieser eben erst zu Ende gegangen Nacht vernahm man ferne Echos, auch aus dem Jahr 1992. Als ob der Newton zurück gekehrt wäre, in Form von Scribble mit iPadOS 14 . Und als ob Steve Jobs endgültig gegangen wäre. Noch lange wird sich Apple auf das Erbe seines Gründers berufen können, aber immer mehr emanzipiert sich Cupertino von dem vor fast neun Jahren verstorbenen CEO. Mit macOS Big Sur steht nicht nur die nächste Transition für den Mac an , sondern es ist eine der vielen Spuren Jobs' nun von neuen Gezeiten überschrieben: macOS verliert seine zehn.

Auf das "klassische" Mac-OS 9 folgte Anfang der 2000er-Jahre Mac-OS X, das einerseits die Geschichte fortschrieb und andererseits die neuen Erfahrungen mit Steve Jobs' Zweitgründung NeXT – mit großen X – mit einbrachte. Auf die Klassik folgte die neXte Epoche, auf die 9 die 10. Bis letztes Jahr war das fortgeschrieben, in macOS 10.15 Catalina. Das X hatte Apple schon eine ganze Weile gestrichen, seit macOS 10.12 Sierra. Vier Jahre später folgt auf die 10 endlich die 11 und man kann davon ausgehen, dass 2021 da die 12 steht, so wie Ende 2020 auf die 11er-iPhones die 12er folgen werden.

Und was ist mit der 13? Apple hat zwar immer und immer wieder mit Zahlen gespielt, abergläubisch ist das Unternehmen nicht. Wie auch, in China gilt die vier als Unglückszahl, in Italien die 17, respektive XVII. Da bleibt dann nicht mehr viel. Was für eine Nacht. Oder um es mit den von Pippo Pollina beigetragenen Text über die neue Realität zu sagen:

Sui dintorni della sera,
Lei ci porterà lontano
Fra le luci dell'aurora.
Lascia fare tutto al cuore,
Lascia dirgli le parole,
Lascia entrare
Questa nuova realtà.

Macwelt Marktplatz

2515647