2525752

macOS Big Sur: Neuer Dark Mode in Beta entdeckt

06.08.2020 | 13:16 Uhr |

Mit der neuen und mittlerweile vierten veröffentlichten Entwickler-Beta bringt Apple nun ein neues Dark Mode-Feature. Mit nur einem Klick wird der Dark Mode ab Herbst noch dunkler.

Wie 9to5Mac in der erst vor kurzem veröffentlichten vierten Entwickler-Beta von macOS Big Sur entdeckt hat, gewährt Apple den Nutzern bei der Aktivierung des Dark Mode nun ein neues Feature. Die neue Option in den Systemeinstellungen erlaubt es, die Transparenz der Programmfenster und somit die sogenannte "Schreibtischfärbung" bei Verwendung des Dark Mode zu deaktivieren.

Ist die Schreibtischfärbung aktiviert, sind die Programmfenster leicht transparent und können die Farben von Ihrem Schreibtischhintergrund aufnehmen. Laut Apple wirken die Fenster auf den Nutzer somit harmonischer, die Inhalte könnten somit miteinander "verschmelzen".

"Das Design wurde in macOS Mojave zusammen mit dem Dunkelmodus eingef√ľhrt, allerdings hat es sich als eher polarisierende √Ąnderung erwiesen", so 9to5Mac. Unter macOS Big Sur k√∂nnen Sie diese Funktion jedoch ganz einfach deaktivieren:¬†

  1. Gehen Sie in die Einstellungen . 

  2. Wählen Sie anschließend Allgemein aus. 

  3. Setzen Sie einen Haken bei der Option unterhalb des Men√ľ-Punktes "Gr√∂√üe der Seitenleistensymbole"

Macwelt Marktplatz

2525752