2570648

macOS Big Sur: Update auf 11.2.2 behebt Probleme mit USB-C-Hubs

26.02.2021 | 13:50 Uhr | Thomas Armbrüster

Mit Version 11.2.2 bekommt Apples aktuelle Systemversion das fünfte Update seit November 2020. Vor allem ein Fehler mit Zubehör von Dritten will es beheben.

2,17 GB misst auf einem Macbook Air 2020 das Update auf Version 11.2.2 von macOS Big Sur. Das ist recht viel, wenn man die Beschreibung von Apple für dieses Update anschaut. Denn mit dem Update soll nur ein Problem gelöst werden: Es soll Modelle des Macbook Pro ab 2019 und des Macbook Air ab 2020 davor schützen, durch USB-Docks und USB-Hubs beschädigt zu werden, wenn diese Geräte nicht den Spezifikationen entsprechen.

Sicherheitslücken hat Apple mit diesem Update laut seiner Release-Notes nicht geschlossen. Auf unserem Macbook Air 2020 dauert die Installation nach dem Laden des Updates zudem recht lange. Berichten im Netz zur Folge wird das Update aber auch auf Macs angezeigt und installiert, die nicht zu den beiden angegebenen Modellreihen gehören. Vielleicht wird doch noch mehr geändert, als Apple in den Release-Notes angibt.

Dass es das Update offenbar wirklich für alle Rechner gibt, konnten wir mittlerweile mit zwei Rechnern aus der Redaktion verifizieren, die beide älter sind als die von dem USB-C-Problem betroffenen Maschinen.

Macwelt Marktplatz

2570648