2583341

watchOS 7.4 bringt Entsperrfunktion für iPhones

27.04.2021 | 08:27 Uhr | Halyna Kubiv

Gestern Abend hat Apple fast alle seine Systeme aktualisiert, neben iOS 14.5 ist auch watchOS 7.4 final.

Die am sehnlichsten erwartete Funktion in iOS 14.5 war wohl das Entsperren des iPhones X und neuer mit Maske . Dies geschieht mithilfe der Apple Watch, ähnlich wie der Mac sich ebenfalls mit der Apple Watch entsperren lässt. Doch bevor man den Regler in den iOS-Einstellungen aktivieren kann, muss man auch die Apple Watch auf Vordermann bringen –  watchOS 7.4 ist notwendig.

Noch eine Funktion lässt die Bluetooth-Kopfhörer in den Einstellungen als solche identifizieren, dies hilft besserer Zustellung von Audiomitteilungen. Die Bluetooth-Einstellungen gibt es aber nur auf der Apple Watch, in der Watch-App auf dem iPhone fehlt diese Übersicht.

Die restlichen Neuerungen werden den Nutzern in anderen Ländern zugutekommen, so ist jetzt in Australien und Vietnam die EKG-App und die Warnungen vor unregelmäßigen Herzrhythmus. Die Inhalte von Fitness+ lassen sich auf alle Airplay-2-fähige Geräte streamen.

Neben den neuen Funktionen hat Apple im Hintergrund recht viele Lücken in watchOS behoben. Die Liste ist fast schon genau so lang wie bei iOS 14.5 . Es sind etliche Lücken im Kernel, Webkit und CoreAudio sowie CoreText geschlossen, was zu den Grundlagen des Systems gehört. Eine Webkit-Lücke (CVE-2021-30661) war bereits aktiv ausgenutzt, so ist selbst ohne neue Funktionen zu empfehlen, auf watchOS 7.4 zu aktualisieren, damit diese geschlossen wird.

Macwelt Marktplatz

2583341