2661089

watchOS 9: Diese fünf Funktionen wollen wir sehen

20.05.2022 | 09:00 Uhr |

Die Innovation an der Apple Watch ist wichtig, noch wichtiger wird watchOS 9, das auf mehreren Generationen ab Herbst installiert wird. Hier ist unsere Wunschliste.

Die Apple Watch ist die weltweit beliebteste Uhr – nicht die beliebteste Smartwatch, sondern die beliebteste Uhr. ( Allerdings nur nach Selbstdarstellung Apples , unabhängige Quellen gibt es dazu nicht, da weder Apple noch Rolex genaue Zahlen zu ihren Uhren veröffentlichen – Anm. d. Red ). Ihr Erfolg ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass die älteren Modelle mit dem jährlichen watchOS-Update jedes Jahr besser werden.

Wir erwarten, dass watchOS 9 in diesem Herbst zusammen mit einer neuen Apple Watch Series 8 erscheinen wird. Apple wird jedoch watchOS 9 und seine wichtigsten neuen Funktionen bereits auf der WWDC-Keynote am 6. Juni vorstellen , gefolgt von mehreren Monaten der Beta-Tests.

Es gibt zwar nur wenige Gerüchte darüber, was uns erwartet, aber wir haben unsere eigenen Vorstellungen davon, was wir gerne sehen würden. Hier sind einige der Funktionen, von denen wir hoffen, dass Apple sie bei der Vorstellung der nächsten watchOS-Generation zeigen wird.

Ein besserer Stromsparmodus

Die Apple Watch verfügt bereits über einen Stromsparmodus, der aber viel zu simpel ist. Er gewährleistet zwar, dass die Energie aus dem Akku viermal so lange reicht, die Uhr zeigt dann nur noch die Zeit an, wird aber für alles andere unbrauchbar. Die gute Nachricht: ein leistungsfähigerer Energiesparmodus könnte in Planung sein. Einem Bericht von "Bloomberg" zufolge soll er mit watchOS 9 kommen – wir wissen aber nicht genau, wie er funktionieren soll.

Was wir uns wünschen, ist ein besserer Stromsparmodus, der nicht ganz so nutzlos ist. Er könnte etwa die Überwachung der Herzfrequenz, die meisten Beschleunigungssensor-Funktionen sowie Apps von Drittanbietern abschalten, während zum Beispiel weiterhin ein vollständiges Zifferblatt und Benachrichtigungen angezeigt werden. Vielleicht würde die Batterie dann nur 48 statt 72 Stunden halten, aber es wäre eine viel bessere Option für die Uhren, die lange Zeit nicht an ein Ladegerät finden.

Gangreserve der Apple Watch
Vergrößern Gangreserve der Apple Watch

Benutzerdefinierte Zifferblätter

Gerüchten zufolge wird watchOS 9 einige der bestehenden Zifferblätter aktualisieren und auffrischen, was sicherlich notwendig ist, was aber nicht weit genug geht. Wir haben uns von Anfang an benutzerdefinierte Zifferblätter für die Apple Watch gewünscht und Apple hat sie noch immer nicht umgesetzt. Es gibt viele Probleme mit dem Urheberrecht und dem geistigen Eigentum zu lösen, aber auch viele Möglichkeiten!

Anstatt Entwicklern freie Hand bei der Erstellung und dem Verkauf von Zifferblättern zu geben, stelle ich mir eine Art "FaceKit"-Framework und Entwickler-Toolkit vor. Ähnlich wie WidgetKit würde es standardisierte Schriftarten, Schnittstellenelemente, Animationsvorlagen und andere Dinge zur Verfügung stellen, um Zifferblätter zu erstellen, die wie die von Apple aussehen, während den Entwicklern ausreichend Leitfäden gesetzt werden, um das Apple-Watch-Erlebnis zu erhalten. Aber wie bei Widgets unter iOS hätten Entwickler immer noch ausreichend Freiheit, um großartige und einzigartige Zifferblätter zu erstellen.

Bessere Schlafüberwachung

Seit watchOS 7 bietet die Apple Watch endlich eine Schlafüberwachung, mit watchOS 8 wurde sie noch ein wenig verbessert, indem nun die Atemfrequenz im Schlaf erfasst wird.

Aber die Apple Watch ist immer noch kein guter Schlaftracker. Apps wie Autosleep sind besser darin, automatisch zu erkennen, wann der Träger oder die Trägerin schläft, sich im Tiefschlaf befindet oder nicht. Von Apple erwarte ich eine einfachere Benutzeroberfläche als von den meisten Schlafüberwachungs-Apps von Drittanbietern, aber ich wünsche mir immer noch einen besseren, klareren Einblick in die Frage, ob ich ausgeschlafen bin, und nicht nur, wie viel ich geschlafen habe. Wegen der angekündigten Pixel Watch powered by Fitbit wird die Apple Watch eine viel bessere native Schlafüberwachung benötigen – und watchOS 9 gibt dafür eine passende Gelegenheit.

Health-App für das Handgelenk

Warum gibt es noch keine Health-App auf der Apple Watch? Die Hälfte der Informationen in der Health-App scheint von der Apple Watch zu stammen! Es gibt gesundheitsbezogene Apps wie Herzfrequenz, Zyklusverfolgung und EKG, aber keine App, mit der Sie Ihre gesamten Gesundheitsdaten an einem Ort durchsuchen können.

Die Health-App auf der Apple Watch müsste im Vergleich zu dem, was auf dem iPhone zu finden ist, wahrscheinlich etwas komprimiert sein, wäre aber dennoch nützlich, um Ihre täglichen Gesundheitsdaten und Trends anzuzeigen. Apple könnte sich hier eine weiteres Stück von Fitbit abschauen, das ein übersichtliches Dashboard "Heute" hat, das alle täglichen Aktivitäten anzeigt. 

Eine Notizen-App mit robuster Siri-Unterstützung

Es gibt immer noch keine Notizen-App auf der Apple Watch. Es ist verständlich, dass Apple davon ausgeht, dass sich die Leute auf dieser Plattform nicht viele Notizen machen wollen – die Texteingabe ist ziemlich mühsam.

Aber wie toll wäre es, das Handgelenk zu heben und zu sagen: "Hey Siri, mach eine Notiz..." und Siri eine neue Notiz erstellen zu lassen, die über iCloud mit den anderen Geräten synchronisiert wird und sowohl ein Transkript des Gesagten als auch die Sprachaufnahme als Anhang enthält? Apple könnte sogar alle auf der Uhr erstellten Notizen automatisch mit Tags versehen, damit sie leichter zu finden sind.

Und natürlich gibt es viele Gelegenheiten, bei denen es schön wäre, eine Notiz auf der Uhr zu lesen. Wie bei der Taschenrechner-App auf dem iPad oder der Wetter-App auf dem Mac ist es ein Rätsel, warum es keine rudimentäre Notizen-App auf der Apple Watch gibt, und es ist höchste Zeit, dass Apple eine solche einführt. 

Dieser Artikel stammt ursprünglich von unserer Schwesterpublikation "Macworld" .

Macwelt Marktplatz

2661089