2513736

Art Text 4: Neue Textgrafiken und Effekte mit zahlreichen Vorlagen

15.06.2020 | 10:20 Uhr | Thomas Hartmann

Belight Software hat ihre Grafikdesign-Software zur Erstellung von Texteffekten mit 3D, Glühen, Lichtoptionen bis hin zu Facebook 3D-Fotos veröffentlicht. Art Text 4 macht dabei einen guten Eindruck.

Art Text aus der ukrainischen Entwicklerschmiede Belight Software ist ein alter Bekannter bei der Gestaltung eindrucksvoller Texteffekte – den Vorgänger in Version 3 haben wir bereits 2016 ausführlich vorgestellt . Schon damals lobten wir spektakuläre 3D-Funktionen, eine ausgezeichnete Ebenenverwaltung und die zahlreichen Vorlagen und Exportfunktionen.

Weitere Vorlagen und Effekte wie Sprayfüllung

Hinzugekommen sind nun zahlreiche neue Vorlagen, manche davon müssen aber bezahlt werden. Doch mit den verfügbaren 186 Designentwürfen und weiteren 122 Stilvorlagen, die man zudem leicht in Text und Gestalt an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann, kommt man erst einmal sehr gut zurecht.

Neu sind auch über 440 Objekte zur Sprayfüllung, Maskierungen und weitere Zugaben. Wirklich beeindruckend ist dazu die Möglichkeit, von der Facebook 3D-Fotofunktion für eigene Beiträge direkt aus der App heraus Gebrauch zu machen – dazu wird ein 3D-Grafiktext über das Ablage-Menü mit der Funktion ”Facebook 3D-Foto gespeichert”. Dabei landen gleich drei Objekte in einem Ordner auf der Festplatte – ein Readme-Text, der die Funktion erfreulicherweise genau beschreibt. Neben dem eigentlichen JPEG-Exportbild erhält man ein zweites, Schwarz-Weiß-JPEG des Objekts, das für die 3D-Darstellung auf Facebook verantwortlich ist.

Hier wird unser Motiv für ein 3D-Bild auf Facebook vorbereitet.
Vergrößern Hier wird unser Motiv für ein 3D-Bild auf Facebook vorbereitet.

Bearbeitung bis ins Detail

Fast alle Einzelheiten einer Vorlage für die Texteffekte können detailliert verändert werden – vom Text über die Farbe, die Erscheinung bis hin zu Verläufen. Graustufen-Vektorbjekte wie Pfeile, Kreise, Kugeln, Details wie Menschen, Figuren und vieles andere mehr oder auch aus dem eigenen Apple Fotos-Bestand lassen sich direkt aus der App heraus ergänzen. In einem eigenen Editor werden optional die Vektorobjekte bearbeitet und eigene erstellt. Damit sind noch längst nicht alle Möglichkeiten beschrieben – das Schöne ist, dass man mit diesem Programm immer wieder zum Ausprobieren und kreativen Gestalten verlockt wird. Am Ende hat man dann vielleicht mehr Zeit darin verbracht, als man ursprünglich wollte. Die Ergebnisse aber entschädigen in der Regel dafür. Begrüßen wird man auch die Unterstützung für den Dark Mode in macOS sowie von Metal 2 als aktueller Grafikschnittstelle auf dem Mac.

Auch coole Botschaften wollen effektvoll vermittelt werden.
Vergrößern Auch coole Botschaften wollen effektvoll vermittelt werden.

Systemvoraussetzungen und Verfügbarkeit

Art Text 4 gibt es direkt von der Website des Entwicklers für 30 US-Dollar, ein Upgrade schlägt mit 20 US-Dollar zu Buche. Im Mac App Store zahlt man dafür 22 Euro. Weitere spezielle Stile, Fotos oder Sets sind kostenpflichtig.

Fazit und Empfehlung

Art Text 4 ist ein großartiges Programm zur Gestaltung von spektakulären Titeln, Überschriften und Buchstaben mit vielfältigen Effekten aus den umfangreichen Vorlagen heraus. Diese lassen sich auf einfache, dabei umfangreiche Weise modifizieren. Auch die Exportoptionen sind hervorragend. Wer nicht gerade selbst professioneller Grafikdesigner ist und Typografie und Headline-Schriften von Grund auf selbst gestalten will, ist damit mindestens für den semi-professionellen Bereich bestens ausgestattet – für Profis ist aber auch EPS-Export integriert. Sodass wir auch diesmal eine klare Empfehlung aussprechen können – sowohl Werbebroschüren als auch Einladungen für private Feiern lassen sich damit durch echte Hingucker-Headlines bestens ergänzen.

Macwelt Marktplatz

2513736