961594

Bildqualität

18.12.2006 | 14:44 Uhr | Markus Schelhorn,

Bildqualität

Mit einem durchwegs hohen und bei mittlerer Brennweite gleichmäßigen Wirkungsgrad überzeugt in unseren Labortests die Testsiegerin von Panasonic, die Lumix DMC-FZ7. Das garantiert eine konstante Detaildarstellung über das gesamte Bild. Im Test sinkt der Wert bei kurzer Brennweite allerdings zum Bildrand hin um fast zehn Prozent ab, bei langer Brennweite sogar noch deutlicher. Dafür ist die Randabdunklung des Objektivs sehr gering, und eine Verzeichnung ist nur bei kurzer Brennweite auszumachen. Dank guter Werte von Ein- beziehungsweise Ausgangsdynamik sind kontrastreiche Motive mit starken Hell-Dunkel-Unterschieden für die Panasonic Lumix DMC-FZ7 kein Problem.

Insgesamt schlägt sich auch die Canon Powershot S3 IS in Sachen Bildqualität gut: Ihr Farbrauschen ist bei ISO 100 gering und die Ein- beziehungsweise Ausgangsdynamik gut bis sehr gut. Der hohe Wirkungsgrad gewährleistet detailreiche Bilder. Lediglich bei kurzer Brennweite sackt der Wert im Test zum Bildrand hin um 18 Prozent ab. Dadurch sind Unterschiede bei der Abbildung von feinen Strukturen innerhalb eines Bilds möglich.

Der Wirkungsgrad der Sony Cybershot H5 ist besonders bei mittlerer Brennweite über das gesamte Bild sehr gleichmäßig. Bei langer Brennweite fällt der Wert jedoch zum Bildrand hin stark ab, wodurch es zu Problemen bei der Darstellung feiner Strukturen kommen kann. Die sehr gute Dynamik ermöglicht kontrastreiche Aufnahmen. Bei kurzer Brennweite verzeichnet das Objektiv der Kamera jedoch dermaßen stark, dass ein Fischaugeneffekt auf dem Bild entsteht – ein schwerwiegendes Manko.

Im Macwelt-Test erweist sich der Wirkungsgrad der Olympus SP-500Z im Telebereich um mehr als zehn Prozent niedriger als bei mittlerer und kurzer Brennweite. Diese Schwäche offenbart sich vor allem bei der Abbildung feiner Strukturen. Die gute Ein- beziehungsweise Ausgangsdynamik spricht dafür, dass die Kamera kontrastreiche Szenen gut erfassen kann.

Erfreulich gut ist die Bildqualität der Yakumo Mega-Image 85D. Ihr Wirkungsgrad liegt im Schnitt sehr hoch und verteilt sich besonders bei langer Brennweite über das gesamte Bild sehr gleichmäßig. Dank der guten Dynamik kann die Kamera bestens mit kontrastreichen Motiven umgehen. Auch die Randabdunklung fällt minimal aus.

Von den kompakten Superzoomkameras erreicht die Canon Powershot A700 die beste Bildqualität. Sie überzeugt mit einem sehr gleichmäßigen Wirkungsgrad. Dadurch kann die Kamera auch feine Details problemlos einfangen. Dank sehr guter Ein- und Ausgangsdynamik kann die Powershot A700 kontrastreiche Motive und viele Helligkeitsstufen gut darstellen. Der Wirkungsgrad der Panasonic Lumix TZ1 ist zwar gut. Allerdings sinkt der Wert über das gesamte Brennweitenspektrum von der Bildmitte zum Rand hin ab. Positiv: Die Randabdunklung des Objektivs fällt sehr gering aus, und die Verzeichnung ist selbst bei kurzer Brennweite für eine 10-fach-Zoom-Kamera minimal.

Eine nahezu konstante Auflösung über den gesamten Bildbereich liefert trotz den beiden kleinen Objektiven die Kodak Easyshare V610. Nur bei kurzer und langer Brennweite sinkt sie zum Bildrand hin etwas ab. Die Eingangsdynamik und damit die Abbildung kontrastreicher Motive überzeugt uns dagegen nicht. Dank der ausgezeichneten Ausgangsdynamik stellt die Easyshare V610 dennoch viele Helligkeitsstufen dar.

Die Nikon Coolpix S4 liefert eine gute Bildqualität, zeigt jedoch Schwächen beim Wirkungsgrad. Er sinkt laut den DC-Tau-Ergebnissen in allen drei Messbereichen von der Bildmitte zum Rand ab. Auffallend ist zudem die sehr starke Verzeichnung bei kurzer Brennweite. Dafür hat sie eine gute Ein- beziehungsweise Ausgangsdynamik.

Die Bildqualität der Ricoh Caplio R4 überzeugt unsere Tester am wenigsten, was unter anderem an dem mittelprächtigen Wirkungsgrad bei kurzer Brennweite liegt. Hier sacken die Werte von der Bildmitte zum Bildrand hin extrem stark ab. Auch in puncto Ein- beziehungsweise Ausgangsdynamik erreicht sie nur einen mittleren Wert. So kann sie starke Hell- Dunkel-Unterschiede nicht so gut festhalten wie die Konkurrenz. Die Randabdunklung fällt dagegen gering aus.

Macwelt Marktplatz

961594