1017317

Buffalo Ministation Turbo USB

20.04.2009 | 10:49 Uhr

Handliche und robuste externe USB-Fesplatte mit hoher Kapazität

Toshiba

Preis: € 100, CHF 146

Note: 1,6 gut

Leistung (50%) 1,4

Ausstattung (20%) 2,5

Handhabung (20%) 1,2

Ergonomie (10%) 1,3

Vorzüge: hohe Kapazität, schickes Design, robstes Gehäuse

Nachteile: keine externe Stromquelle anschließbar, kurzes USB-Kabel, kein Firewire

Toshiba

Test: Buffalo Ministation Turbo USB

Die vergleichsweise langsamen Transferraten über den USB-Bus sind der Flaschenhals externer Festplatten. Diese können ihr eigentliche Geschwindigkeit nicht voll ausnutzen. Per Mac-Treiber für Turbo-USB will Buffalo diese Grenze durchbrechen.

Buffalo liefert jetzt auch die Festplatten für den Mac mit der eigenen Turbo-USB-Technologie aus. Diese wird über einen eigenen Treiber realisiert und setzt Mac-OS X 10.3 voraus. Der Zuwachs auf 33,6/40,6 (MB/s Schreiben/Lesen) gegenüber der normalen Datentransferrate unter USB2.0 mit 26,5/33,3MB/s (MB/s Schreiben/Lesen) kann sich sehen lassen. Weitere Highlights sind die Halterung zum Aufwickeln des Kabels, das sehr gute Programm Life Agent und das robuste Gehäuse. Wenn der Strom über den USB-Anschluss nicht ausreichen sollte, so liegt ein zusätzliches Kabel für den Stromanschluss bei. Hierüber kann man auch ein optionales Netzteil anschließen. tb

Buffalo Ministation Turbo USB
Vergrößern Buffalo Ministation Turbo USB
© Buffalo Technology

Macwelt Marktplatz

1017317