2556730

Corsair TBT100 Dock – Elegantes Thunderbolt 3 Dock für Macbook

18.12.2020 | 09:45 Uhr |

Viel Anschluss unter dieser Nummer: Die Docking-Station von Corsair hilft, auf dem Schreibtisch Ordnung zu halten.

Möchte man einen aufgeräumten Schreibtisch, kann eine Docking-Station für Mac oder Macbook eine sinnvolle Investition sein. Vor allem Macbook Nutzer lernen es zu schätzen, mit nur einem Kabel alle externen Laufwerke sowie den Monitor zu verbinden. Corsair präsentiert sein neues Dock TBT100 mit einem auf Apple-Nutzer abgestimmten Design in dunklem Grau.

Das elegante Dock kommt mit einer sinnvollen Ausstattung für Medienschaffende. Da ist zunächst der Thunderbolt-3-Anschluss auf der Rückseite mit satten 85 Watt Leistung. Das ist genug Power, um auch das große Macbook Pro mit Strom zu versorgen.

Corsair TBT100 für 299 Euro bei Amazon anschauen

Genau für die Nutzer leistungsstarker Macbooks Pro mit diskretem Grafikchip von AMD wird es freuen, dass das TBT100 mit zwei HDMI-Ausgängen kommt. So lassen sich zwei 4K-Monitore mit 60 Hz betreiben.

Elegant und schlank gibt sich das TBT100 Thunderbolt 3 Dock von Corsair. Auch wenn die silbergraue Farbe nicht der von Apple entspricht, passt es sehr gut zu den Apple Produkten.
Vergrößern Elegant und schlank gibt sich das TBT100 Thunderbolt 3 Dock von Corsair. Auch wenn die silbergraue Farbe nicht der von Apple entspricht, passt es sehr gut zu den Apple Produkten.
© Thomas Bergbold

Des Weiteren finden auf der Rückseite zwei USB-3.1-Laufwerke und ein schnelles USB-C-Laufwerk Anschluss. Dass es auch einen Gigabit-Ethernet-Port gibt, ist da schon selbstverständlich.

Apropos selbstverständlich, ein Headset-Anschluss ist praktischerweise auf der Vorderseite zu finden. Ebenso von vorne zugänglich ist ein USB-C-Anschluss zum Beispiel für USB-C-Sticks sowie ein SD-Card-Speicherkartenleser. Und hier können wir erfreulich melden, dass dieser den schnellen UHS-II-Standard unterstützt.

Corsair TBT100 für 299 Euro bei Amazon anschauen

In der Praxis

Wenn man das TBT100 in Betrieb nimmt, fallen ein paar Punkte auf: Da ist zum einen die insgesamt sehr lange Stromversorgung. Die Steckdose darf rund 3,4 Meter entfernt liegen, das ist toll. Zum anderen gibt es einen Ein-/Ausschalter. Und wenn man vergessen hat das Dock auszuschalten, liegt der Stromverbrauch bei nur 2,5 Watt.

Ein Thunderbolt-3-Dock ist vor allem für Medienschaffende eine große Erleichterung. Daher ist ein schneller Speicherkartenleser sehr wichtig. Hier haben wir nur leicht niedrigere Werte zu unserem Test „ Die besten SD-Speicherkarten 2020 für Fotografen “ gemessen. Mit einer Sandisk Extreme Pro UHS-II sind das 158 MB/s beim Schreiben und 262 MB/s beim Lesen. Bei einer Kingston Canvas React Plus 162 MB/s beim Schreiben und 243 MB/s beim Lesen.

Content Creator werden sich über den vorderen USB-C-Anschluss freuen. Lassen sich doch so hochwertige Mikrofone wie das WAVE:3 von Elgato anschließen.
Vergrößern Content Creator werden sich über den vorderen USB-C-Anschluss freuen. Lassen sich doch so hochwertige Mikrofone wie das WAVE:3 von Elgato anschließen.
© Thomas Bergbold

Nächster wichtiger Punkt sind schnelle externe SSD-Laufwerke. Eines der schnellsten Laufwerke ist das neue Sandisk Extreme Portable SSD. Wir haben mit AJA System Test Lite 798 MB/s beim Schreiben und 868 MB/s beim Lesen gemessen. Direkt am Macbook Pro 13 Zoll (Sommer 2020) sind es 865 MB/s beim Schreiben und 916 MB/s beim Lesen.

Ein zweites USB-C-Laufwerk musste noch ran, das ADATA SE800. Hier kommen wir auf 813 MB/s beim Schreiben und 815 MB/s beim Lesen. Am Macbook Pro sind es 854 MB/s beim Schreiben und 845 MB/s beim Lesen.

Corsair TBT100 für 299 Euro bei Amazon anschauen

Priorität genießt bei Corsair der USB-C-Anschluss, daher ist auch einer von zweien von vorne zugänglich. Trotzdem gibt es noch USB-A-Anschlüsse, um beispielsweise ein iPhone zu laden. Das klappt auch, wenn kein Macbook angeschlossen ist und so wird ein iPhone 8 innerhalb einer Stunde um rund 70 Prozent geladen. Wo wir schon beim Laden sind, das Macbook Pro wird innerhalb einer Stunde um rund 80 Prozent geladen.

Der vordere USB-C-Anschluss ist aber auch für schnelle SSD-Laufwerke wie das Sandisk Extreme Portable SSD sehr praktisch. Der eingebaute SD-Kartenleser versteht sich auf den schnellen UHS-II Standard, womit wir sehr gute Datenraten bis 260 MB/s gemessen haben.
Vergrößern Der vordere USB-C-Anschluss ist aber auch für schnelle SSD-Laufwerke wie das Sandisk Extreme Portable SSD sehr praktisch. Der eingebaute SD-Kartenleser versteht sich auf den schnellen UHS-II Standard, womit wir sehr gute Datenraten bis 260 MB/s gemessen haben.
© Thomas Bergbold

Sehr praktisch ist der vordere USB-C-Anschluss aber nicht nur für Laufwerke, sondern auch für Mikrofone wie das Wave von Elgato . Mit USB-C-Anschluss lässt sich das nämlich leichter von vorne verbinden. Zusätzlich gibt es aber auch noch den 3,5-mm-Klinken-Anschluss und hier haben wir erfolgreich den Kopfhörer Momentum mit eingebautem Mikrofon von Sennheiser betrieben.

Zwei HDMI-Anschlüsse klingend verlocken und obwohl unser Test-Macbook Pro nur den Intel-Chip hat, ließen sich zwei 4K Monitore ohne Probleme betreiben. Für anspruchsvolle Medienarbeit ist das zwar nicht empfehlenswert, fürs Büro reicht das aber allemal.

Auf der Rückseite befinden sich zwei USB-3.1-Anschlüsse und ein weiterer USB-C-Anschluss für schnelle Laufwerke. Gigabit Ethernet und zwei HDMI vervollständigen die gute Ausstattung.
Vergrößern Auf der Rückseite befinden sich zwei USB-3.1-Anschlüsse und ein weiterer USB-C-Anschluss für schnelle Laufwerke. Gigabit Ethernet und zwei HDMI vervollständigen die gute Ausstattung.
© Thomas Bergbold

Empfehlung

Die Ausstattung und das Design des TBT100-Docks überzeugen. Wer noch „alte“ USB-Sticks nutzt, wird nur einen USB-A-Anschluss auf der Vorderseite vermissen. Dafür hat Corsair schon an die Nutzer mit USB-C-Sticks gedacht, dafür gibt es nämlich den Anschluss vorne und das ist super. Von vorne zugänglich ist praktischerweise auch der Speicherkartenleser und hier erfreut es, das sich dieser auf das schnelle UHS-II versteht. Alles andere hätte Medienschaffende auch enttäuscht.

Wer zwei HDMI-Anschlüsse benötigt, ist mit dem TBT100-Dock gut bedient, weil man dann auf einen zusätzlichen HDMI-Adapter verzichten kann. Dafür muss auf einen zweiten Thunderbolt-3-Anschluss verzichtet werden.

Das TBT100 ist für 299,- Euro im Handel erhältlich.

TBT 100 Dock

Hersteller:

Corsair

Preis:

299,- Euro

Vorteile:

Lange Stromverbindung, USB-C Anschluss vorne, schneller UHS-II Speicherkartenleser

Nachteile:

Thunderbolt Anschlusskabel nur 70 cm lang

Macwelt Marktplatz

2556730