945264

DVD2One X 2.0

30.11.2005 | 15:28 Uhr | Stephan Wiesend

Der DVD-Kopierer verkleinert DVD-Filme, damit sie auf einen DVD-R-Rohling passen. Da DVD2One keinen Kopierschutz umgeht, ist das Tool legal. In ihrer neuesten Version kann die Software auch Musikdateien als Audio-DVD-brennen.

DVD2One 2.0
VergrĂ¶ĂŸern DVD2One 2.0

Die Software DVD2One ist ein so genannter Transcoder, der den Film einer Video-DVD auf die GrĂ¶ĂŸe eines DVD-R-Rohlings verkleinert. Mit geringem QualitĂ€tsverlust kann so ein Film mit 7 oder 8 GB Dateiumfang auf einen preiswerten DVD-Rohling kopiert werden - oder sogar mehrere DVD-Filme auf einen Rohling. KopiergeschĂŒtzte DVDs kann DVD2One nicht bearbeiten, Software mit dieser FunktionalitĂ€t wĂ€re in Deutschland ja auch verboten. Die neue Version der englischsprachigen Software hat gegenĂŒber Konkurrenzprodukten wie Popcorn und Toast 7 einige zusĂ€tzliche Funktionen zu bieten: DVD2One kann einen Film auf zwei Rohlinge aufteilen und bietet die Wahl zwischen einem schnellen Komprimierungsmodus oder einem langsameren aber qualitativ besseren Modus. Dual-Layer-Rohlinge kann DVD2One ebenfalls nutzen, den neu erstellten Film speichert das Programm als DVD-Image, Video_TS-Ordner oder brennt ihn direkt auf einen Rohling. GegenĂŒber der Vorversion bekam Version 2.0 eine neu gestaltete und verbesserte OberflĂ€che, die Bedienung ist aber immer noch deutlich komplizierter und unĂŒbersichtlicher als bei Popcorn.

Macwelt Marktplatz

945264