988896

Die Syabas-Software

01.03.2007 | 10:46 Uhr | Markus Schelhorn,

Die Syabas-Software

Info: Syabas-Server in Eigenbau
Vergrößern Info: Syabas-Server in Eigenbau

Media-Player auf Syabas-Basis sind im Grunde HTML-Browser. Die Mac-Software arbeitet als Webserver, der auf dem Port 8000 die HTML-Seiten für den Media-Player bereitstellt. Alle getesteten Syabas-Server nutzen die gleiche Basis, erweitert um spezielle Funktionen für die eigenen Player wie zum Beispiel Online-Angebote oder den Zugriff auf Eye-TV-Mitschnitte. Für die Auswahl der Benutzeroberflächen, auch Themen genannt, gibt es bei den Syabas-Programmen von Elgato, Snazio und Buffalo einen Menüpunkt in den Einstellungen.

Mit Ausnahme von Eye Home lassen sich alle Media-Player auf Syabas-Basis mit jedem verfügbaren Syabas-Serverprogramm betreiben. Auf diese Weise kann man auch die Geräte von Pinnacle am Mac verwenden, obwohl sie der Hersteller ohne Mac-Software ausliefert. Wir testen sie mit der Serversoftware Neuston Media Center sowie mit Avel Link Server.

Leider sind die Serversoftware von Buffalo sowie das Neuston Media Center nicht auf dem aktuellen Stand. So unterstützen im Test lediglich Eye Home sowie der Snazio-Player Intel-Macs und iPhoto 6. Auch die Serversoftware Avel Link Server, deren Hersteller IO Data seine Produkte bislang nicht in Deutschland anbietet, unterstützt iPhoto 6 wie auch Intel-Prozessoren der neueren Macs.

UPnP AV am Mac

Die Auswahl an Serversoftware für UPnP-AV-Media-Player auf dem Mac ist begrenzt. Das Angebot beschränkt sich auf das 30 Euro teure Programm Twonky Media von Twonky Vision, einem Ableger des Fraunhofer Instituts, auf Eye Connect von Elgato (50 Euro) und den Media Manager von Philips, der derzeit nur als Betaversion vorliegt.

Twonky Media und Eye Connect stellen die Medien in den Ordnern Video und Foto sowie in der iTunes-Bibliothek dar. Philips Media Manager veröffentlicht individuell konfigurierbare Ordner und erstellt aus den ID3-Tags eine eigene Musikbibliothek. Nur Eye Connect kann darüber hinaus die iPhoto-Bibliothek zuspielen und hat Zugriff auf Eye-TV-Mitschnitte. Aus diesem Grund verwenden wir Eye Connect als Serversoftware für alle Media-Player.

Macwelt Marktplatz

988896