946618

Fazit

09.01.2006 | 11:27 Uhr | Markus Schelhorn

Die Funktion eine elektronische Programmvorschau zu laden bietet Eye-TV-Software im Gegensatz zum Formac-Konkurrenten nicht. Vielmehr kommt das Miglia TV Mini mit einem kostenlosen Jahresabo von tvtv.de, einer Online-Programmzeitschrift. Jedes weitere Jahr kostet 19,80 Euro. Der Vorteil dieser Lösung: Über die ausführliche Programmvorschau bis zur übernächsten Woche kann man den gewünschten Film mit einem Klick für eine Aufnahme vormerken - egal, wo man sich gerade befindet. Damit Eye TV diese Programmierung übernimmt, verbindet sich das Programm entweder stündlich, dreistündlich oder täglich mit dem Internet um die Auswahl zu laden. auch manuell lässt sich der Abgleichdurchführen.

Fazit

Mit dem Miglia TV Mini erhält man einen zwar vergleichsweise teuren, dafür stabil funktionierenden und handlichen DVB-T-Empfänger. Negativ fällt uns der für den mobilen Einsatz zu filigrane Antennenanschluss am Stick auf.

Steckbrief

Handlicher DVB-T-Empfänger für USB-2.0-Macs

Note: 2,2 (gut)

Vorzüge: stabiler, guter Empfang, komfortable Software, vielfältige Exportmöglichkeiten, mit Toast direktes Erstellen einer CD möglich

Nachteile: instabiler Antennenanschluss, teuer

Alternativen: Formac Watchandgo USB 2.0, Eye TV für DVB-T, dnt DVB-T Euro Mini 100

Preis: € (D) 150, € (A) 156, CHF 206

Technische Angaben

Systemanforderung: Mac-OS X 10.3, G4 mit 500 MHz, USB 2.0, Versorgung mit DVB-T

Info: Miglia

Macwelt Marktplatz

946618