950402

Fazit

19.04.2006 | 17:01 Uhr |

Fazit

Der Intelli Scan 5000 ist nichts für Massenabfertigung. Jedes Dia oder Negativ will einzeln behandelt werden, und das kostet seine Zeit. Dafür können sich auch dank tatkräftiger Optimierung in der Scansoftware die Ergebnisse sehen lassen. Der Filmscanner bringt die gute Auflösung mit, die Software veredelt die Bildqualität, gemeinsam bekämpfen sie Oberflächendefekte der Vorlagen.

Steckbrief

Note: 2,4 (gut)

Vorzüge: gute Auflösung, effektive Staub- und Kratzerentfernung, gute Scansoftware

Nachteile: Optimierungsfunktionen erhöhen Scanzeiten erheblich, keine Auto-Vorlageneinzug, Scansoftware für Einsteiger etwas kompliziert

Alternativen: Epson F-3200, Nikon Coolscan V ED, Reflecta Crystal Scan 7200

Preis: € (D) 500, € (A) 518, CHF 685

Technische Angaben

Filmscanner für 35mm Positive und Negative, gerahmt und Filmstreifen; max. Scanfläche 25 x 36 mm, Abtastauflösung 5000 ppi, CCD-Scanzeile mit 7200 Elementen, Kaltlicht-Kathodenlampe, 48 Bit Farbtiefe, Staub- und Kratzerentfernung mit Infrarotscan

Systemvoraussetzungen Mac OS X ab 10.2, USB-Schnittstelle, Photoshop ab 7.0 oder Plug-in-kompatible Software

Info Quatographic

Macwelt Marktplatz

950402