1018720

Fazit

14.05.2009 | 10:01 Uhr |

Fazit

Technologisch gesehen stecken E-Paper und E-Books derzeit noch in den Kinderschuhen. Der Trend hin zu elektronischen Publikationen wird sich zukünftig jedoch verstärken. Anbieter, wie beispielsweise die Buchhandelskette Thalia, der Zwischenhändler Libri, Adobe selbst (siehe Infokasten) sowie Amazon, publizieren mittlerweile im Format EBUB. Auch in der Verlagslandschaft wird momentan verstärkt diskutiert, Inhalte digital anzubieten. Die Adobe-Werkzeuge schaffen derzeit nicht die einzige Möglichkeit, Dokumente im Format EPUB zu erstellen, aber sie sind brauchbar und einfach zu bedienen.

Macwelt Marktplatz

1018720