2414811

Lemuro: Makro-, Fisheye-, Tele-Objektive für das iPhone

11.03.2019 | 18:01 Uhr | Peter Müller

Die iPhone-Kamera ist spitze, hat aber bauartbedingte Grenzen bei der Optik. Aufsätze schaffen Abhilfe, wir haben die Objektive von Lemuro getestet.

In iPhones verbaut Apple nicht nur beste CCDs, das Imaging gestaltet auch das neuronale Netz auf dem A11 Bionic des iPhone X. Die Kameras der Vorgängerversionen waren schon recht gut, was ihnen aber bauartbedingt fehlt: Mehr Variabilität bei der Optik. Ab dem iPhone 7 Plus hat Apple immerhin schon mal die ersten Modelle mit Dualkamera eingebaut, das zweite Objektiv brachte mit seiner größeren Brennweite die Möglichkeit eines optischen Zooms.

Ein iPhone ist aber keine Systemkamera und damit für Wechsleobjektive nicht geeignet. Noch größerer Zoom, Makro- oder Fischaugenoptik sind nicht drin. Das funktioniert aber ganz leidlich mit Kameraaufsätzen, Zusatzoptiken, die man vor das Objektiv schraubt. Das geht am besten, wenn das iPhone in einer dazu passenden Hülle steckt, ab Werk ist nunmal keine Gewinde für derartige Lösungen verbaut – und beliebig aufsteckbare Optiken passen nicht immer.

Schwäbische Ingenieurskunst, italienisches Design

Wir haben einen Satz von Objektiven inklusive passender Hülle für das iPhone 7 von Lemuro kurz angetestet. Die Hülle weiß bereits zu überzeugen, das iPhone sitzt darin fest und sicher, dabei trägt der Überzug nicht auf. Das Leder auf der Rückseite weiß haptisch und optisch zu gefallen. Neben dem Gewinde vor dem iPhone-Objektiv ist kaum Platz für den Blitz frei, dieser ist zu sehr verdeckt, Blitzen ist mit Aufsatz nicht drin.

In unserem Kurztest halten wir zunächst bei Sonntag-Nachmittags-Zwielicht mit dem iPhone 7 und seinem 28-mm-Objektiv aus einer Entfernung von nicht ganz zwei Metern auf die Ecke im Wohnzimmer nahe der Terrassentür. Anschließend montieren wir die 18-mm-Optik des Lemuro, diese verdient die Bezeichnung "Weitwinkel" eindeutig besser als die ab Werk in das Smartphone eingebaute. Doch was auch zu sehen ist: Mit Weitwinkelaufsatz wird das Bild etwas flau und unscharf. Mit diesen Einschränkungen muss man leben, zwischen iPhone-Objektiv und Aufsatzoptik verbleibt ein dünner Spalt von etlichen Wellenlänge sichtbaren Lichts. Echte Wechselobjektive mit perfekt auf die Kamera abgestimmten Eigenschaften bekommt man eben nur mit Systemkameras oder DSLRs.

Nun aber holen wir uns die Szenerie ein wenig heran, ohne von unserem gemütlichen Sitz neben der Tür aufzustehen. Mit 60 Millimetern Brennweite bietet das Lemuro-Objektiv in etwa die Brennweite des großen iPhone-7-Modells, das mit 56 Millimetern exakt einen zweifachen optischen Zoom bringt. Mangels zweiter interner Optik können wir hier nicht Tele mit Tele vergleichen, sehen aber hier auch: Mit Aufsatz wird's einfach flauer und unschärfer.

Anschließend montieren wir noch ein Fischauge und stellen hier fest, dass der Hersteller – wie er uns erklärt hat – auch hier noch ein bisschen Feinarbeit vor sich hat: Die Fingerkuppen sind gerade noch im Bild, obwohl wir das iPhone mit sehr spitzen Fingern hielten. Fisheye bekommen wir aber sonst mit keinem anderen iPhone. Wenn man's braucht, recht beeindruckend.

Nun stehen wir doch auf und gehen nahe an die Schale mit Frühlingsblumen ran. Erst mal mit dem unbewaffneten iPhone-Objektiv: So nahe ran, wie das Smartphone noch etwas scharf stellen kann. Das ist gar nicht mal so übel, was das iPhone ab Werk leistet. Aber genau hier beginnen die Möglichkeiten von Makroobjektiven ja erst – und das Lemuro enttäuscht nicht:

Fazit

Die Aufsetzobjektive des einstigen Kickstarter-Projekts und die zugehörige Hülle überzeugen mit Design, Handhabbarkeit und mit bauartbedingten Abstrichen mit ihrer fotografischer Qualität. Die Preise sind angemessen, aber nicht ohne. Die Hülle kostet im Shop des Herstellers je nach Material 25 Euro (glossy) oder 33 Euro (Leder), die Objektive 73 Euro (Fisheye, Macro) respektive 77 Euro (Tele, Weitwinkel). Die Objektive sind in schwarz oder silber zu haben, Hüllen bietet Lemuro derzeit für iPhone X/XS, XS Max, XR oder iPhone 7/8 an.

Macwelt Marktplatz

2414811