2419790

Lohnt sich der Umstieg von Airpods 1 auf Airpods 2?

02.04.2019 | 10:30 Uhr | Peter Müller

Airpods 2 liefern nichts Bahnbrechendes außer neuer Ladehülle. Lohnt sich deswegen der Umstieg? Unsere Kollegen der Macworld wissen die Antwort.

Die neuen Airpods werden langsam bei Vorbestellern ausgeliefert respektive im Apple Store erhältlich sein. Macwelt nimmt heute seine Testexemplare in Empfang, feine Ohren sind schon ganz gespannt. Macworld hat die neuen Lauscher schon ein paar Tage vorher in die Gehörgänge stopfen können, namentlich Jason Cross hatte sich mit der zweiten Generation der InEars befasst.

Viel hat sich ja nicht geändert, das sieht man schon daran, dass Apple keine AirPods 2 oder AirPods X herausgebracht hat, sondern einfach nur Airpods. Die Form bleibt gleich, doch eine Funktion ist neu: Dank des H1-Chips hören die AirPods nun auch auf "Hey Siri!", was im Test der Macworld auch in lauten Umgebungen funktioniert hat. Der Wechsel von einem Gerät zu einem anderen geht nun noch schneller vonstatten, wobei der Unterschied zwischen fünf und drei Sekunden eher zu vernachlässigen ist und man auch von der um 30 Prozent reduzierten Latenz im Alltag wenig spürt.

Immerhin steige die Laufleistung der Akkus von zwei auf drei Stunden bei Telefonaten, beim Musikhören bleibt sie konstant bei fünf Stunden. Die Klangqualität stuft unser Kollege als "okay" ein, mehr nicht. Insgesamt lohne sich das Upgrade von der ersten Generation der Airpods auf die zweite eher nicht, beim Neukauf ist das etwas Anderes.

Airpods 2 für 179 Euro bei Amazon kaufen (verfügbar ab 10. April)

Macwelt Marktplatz

2419790