2661815

MX Mechanical im Test: Logitechs Ansage an Apples Magic Keyboard

24.05.2022 | 09:01 Uhr |

Die MX Mechanical ist Logitechs neue mechanische Tastatur für den Mac. Sie ist robust, stylisch und eine interessante Alternative für Apples Tastatur.

Mit rund 1160 Gramm ist die neue MX Mechanical von Logitech ein ordentliches Schwergewicht unter den Tastaturen. Selbst Apples Magic Keyboard mit Touch ID und Ziffernblock wiegt gerade mal 369 Gramm. Dafür kostet Apples Tastatur auch mehr – zumindest in der schwarzen Ausführung (205 Euro), für das weiße Design verlangt Apple 185 Euro. Die Logitech MX Mechanical kostet in der großen Ausführung mit Ziffernblock 179,99 Euro, in der kleinen Ausführung ist sie 20 Euro günstiger. Eine Ansage an Apple!

Eine Touch-ID hat die MX Mechanical nicht verbaut, dafür ist sie (wie der Name schon verrät) mechanisch. Für jemanden wie mich, der Apples Butterfly-Tastatur-Desaster am eigenen Leib zu spüren bekam, nun aber mit der neuen Tastatur im Macbook Pro 2021 gänzlich zufrieden ist, war eine mechanische Tastatur im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig. Nach kurzer Testzeit mag ich die MX Mechanical aber nicht mehr missen. 

Technische Specs

Bevor wir uns dem praktischen Teil dieses Testberichts widmen, sind hier für Sie die wichtigsten Daten zur Tastatur zusammengefasst: 

Preis & Release: 

Maße:

  • Gewicht: 1,116 kg

  • Länge: 46 cm

  • Breite: 14,9 cm

  • Tiefe: 5,4 cm

  • Lautstärke: 3,7 dm3 

  • Eine Akkuladung hält bis zu 15 Tage (bis zu zehn Monate ohne Hintergrundbeleuchtung) 

Kompatibilität:

  • macOS 10.15 oder höher

  • Windows 10, 11 oder höher 

  • iOS 14 oder höher

  • iPadOS 14 oder höher

  • Linux           

  • ChromeOS

  • Android 8.0 oder höher 

Besondere Funktionen

Egal, ob Sie sich für die MX Mechanical oder MX Mechanical Mini von Logitech entscheiden: Diese Tastaturen sollen den Workflow von digitalen Kreativen “auf das nächste Level heben”, verspricht Logitech. “Beide Tastaturen bieten die neueste Generation mechanischer Low-Profile-Switches mit einem braunen Tactile Quiet-Switch, der die Modelle zu den leisesten Tastaturen aus dem Portfolio von Logitech macht. In ausgewählten Ländern sind die Tastaturen außerdem mit einem blauen Clicky- und einem roten Linear-Switches ausgestattet. Abgerundet wird das Paket durch sechs unterschiedliche Hintergrundbeleuchtungsoptionen und die Möglichkeit, die Tastaturen über Logi Options+ weiter zu personalisieren", schwärmt der Hersteller. 

Dies konnten wir zum Zeitpunkt des Tests nicht überprüfen, da die entsprechende Software “Logi Options+” die Logitech MX Mechanical wohl erst zum Release unterstützt. Was wir jedoch testen konnten, ist die Beleuchtung. In der Tastatur sind Sensoren verbaut, die die Tasten erst dann beleuchten, wenn sich die Hände der Nutzer nähern – besonders praktisch, um den Akku der Tastatur zu schonen. Dieser soll laut Logitech bis zu 15 Tagen halten, wenn Sie auf die Hintergrundbeleuchtung verzichten können, hält die Tastatur sogar bis zu zehn Monate aus. 

Die Oberfläche der Tastatur ist matt gehalten und kommt mit zweifarbigen Tastenkappen, "die für das periphere Tippen optimiert wurden”. In unserem Praxistest hat sich jedoch herausgestellt, dass der Vorteil nur bedingt zutage kommt. Je nachdem, wie Ihre Schreibtischlampe auf die Tastatur leuchtet, fällt das Erkennen des optischen Unterschieds recht schwer. Hier hätte Logitech für meinen Geschmack gerne einen etwas stärkeren Kontrast auf die Tastaturkappen bringen können. 

Auf der Rückseite befinden sich zwei Klappen, die die Tastatur bei Bedarf erhöhen. Geladen wird die Tastatur mit dem mitgelieferten USB-C-Kabel, Sie können die Tastatur zudem über einen separaten Schalter ein- und ausschalten.

Fazit

Smarte Beleuchtungseffekte hin, unterschiedliche Farbkappen her: Am Ende zählt, wie komfortabel sich auf der Tastatur lange Texte tippen lassen. Und das lässt sich mit der MX Mechanical ganz hervorragend. Wie bereits eingangs erwähnt: Wer so wie ich vom Macbook kommt und keinerlei mechanische Tastaturen gewöhnt ist, wird etwas Zeit benötigen, um sich damit anzufreunden. Das Tipp-Gefühl ist jedoch äußerst angenehm und beständig, gleichzeitig recht leise (verglichen mit der Tipp-Lautstärke der PC-Welt-Kollegen, die größtenteils ebenfalls eine mechanische Tastatur nutzen). Jede Menge Sondertasten, wie etwa eine Screenshot-, Taschenrechner-, oder Emoji-Taste, machen das Arbeiten noch angenehmer. Wer gerade auf der Suche nach einer neuen (mechanischen) Tastatur ist, sollte die MX Mechanical auf jeden Fall in die engere Wahl schließen! 

Logitech MX Mechanical bei Amazon kaufen

Übrigens : Dieser Testbericht wurde mit der neuen Logitech-Maus MX Master 3S bearbeitet. Warum die Maus so genial ist und warum Sie Apples Magic Mouse vergessen sollten, verraten wir Ihnen hier


Macwelt Marktplatz

2661815