2628268

Magsafe für iPhone 8 nachrüsten – mit diesem Zubehör

05.12.2021 | 09:35 Uhr |

Nicht nur klassische Ladematten und Tisch-Ständer dienen als Magsafe-Zubehör. Mit diesen Gadgets lässt sich Magsafe sogar nachrüsten.

Wäre es nicht klasse, das iPhone SE 2020 oder iPhone 8 kompatibel zu Magsafe zu machen? Drahtloses Laden unterstützen alle iPhone seit dem 8er, was jetzt noch fehlt, ist ein Metallring, damit das iPhone auch an der richtigen Stelle positioniert werden kann. Genau in diese Lücke preschen einige Hersteller mit spannenden Produkten, die wir uns näher angesehen haben.

Altes iPhone Magsafe-kompatibel machen

Diese Produkte lassen sich in zwei Gruppen einteilen: Metallringe zum Nachrüsten der eigenen Lieblingshülle und Hüllen, in denen der Ring schon integriert ist.

Die Metallringe starten bei rund 10,- Euro, wie der  Arktis Pro Magsafe Adapter   des Onlinehändlers Arktis . Der Ring hat einen identischen Look zum Original, also einem geschlossenen Kreis mit einer kurzen Linie für die genauere Positionierung. Der Arktis Pro Magsafe Adapter ist einer der wenigen Adapter, die eine echte Magsafe Kompatibilität für iPhone 12 und 13 Hüllen schaffen können.

Sieht genauso aus, wie die original Apple Magsafe Metalleinlagen, der Magsafe Adapter von Arktis Pro.
Vergrößern Sieht genauso aus, wie die original Apple Magsafe Metalleinlagen, der Magsafe Adapter von Arktis Pro.
© Thomas Bergbold

Arktis-Pro-Adapter für Magsafe für 10 Euro bei Arktis kaufen

Universelle Ringe aus Metall gibt es beispielsweise von ESR und von Mophie. Der  ESR HaloLock Universal Ring  ist mit 11,99 Euro sehr günstig und kein geschlossener Kreis. Damit ist bei einer durchsichtigen Hülle das Apple-Logo noch fast komplett zu erkennen. Der Universal Ring klebt sehr gut, hat aber leider etwas scharfe Kanten. Bei einer Schutzhülle mit etwas Überstand am Rand, wie der von uns verwendeten ESR „iPhone SE 2020/8/7 Echo Panzerglashülle“ hat das nur wenig negative Auswirkungen. ESR liefert gleich zwei Ringe mit, einen in Silber und einen in Schwarz, so kann man entweder zwei Hüllen damit ausstatten oder die Farbe zur Hülle passend wählen.

Auffällig am günstigen ESR HaloLock Universal Ring, der Metallring ist nicht geschlossen. Neben einem silbernen und einem schwarzen Ring liefert ESR auch eine Montagehilfe für die iPhone-12-Reihe mit.
Vergrößern Auffällig am günstigen ESR HaloLock Universal Ring, der Metallring ist nicht geschlossen. Neben einem silbernen und einem schwarzen Ring liefert ESR auch eine Montagehilfe für die iPhone-12-Reihe mit.
© Thomas Bergbold

ESR Halo Lock Universal Ring für 11,99 Euro auf Amazon kaufen

Sehr gute Erfahrung haben wir mit der iPhone SE 2020/8/7 Echo Panzerglashülle von ESR gemacht. Die klare Hülle passt super zum roten iPhone und ist leicht sauber zu machen. Der Glasrücken soll auch kratzfest sein, was wir nach drei Monaten bestätigen können. Die erhöhten Ränder schützen nicht nur die Kamera, sondern auch den HaloLock Universal Ring, so dass er keine Kratzer hinterlassen kann.
Vergrößern Sehr gute Erfahrung haben wir mit der iPhone SE 2020/8/7 Echo Panzerglashülle von ESR gemacht. Die klare Hülle passt super zum roten iPhone und ist leicht sauber zu machen. Der Glasrücken soll auch kratzfest sein, was wir nach drei Monaten bestätigen können. Die erhöhten Ränder schützen nicht nur die Kamera, sondern auch den HaloLock Universal Ring, so dass er keine Kratzer hinterlassen kann.
© Thomas Bergbold

ESR Glasshülle für 9,49 Euro bei Amazon kaufen

Einfach schwarz ist der  Snap-Adapter von Mophie  für 16,95 Euro. Auch Mophie liefert gleich zwei universelle Ringe für alle iPhones, die man drahtlos laden kann. Die Farbe ist immer schwarz, das Besondere ist aber die mitgelieferte Positionierhilfe. Damit wird das Festkleben fast zum Kinderspiel, das ist gerade bei den starken Klebern der Metallringe nicht zu vernachlässigen. Eine Besonderheit ist bei nahezu allen magnetischen Mophie Snap+ Produkten zu beachten, es wird immer ein Snap-Adapter mitgeliefert. Man muss ihn also nicht extra kaufen.

Sehr praktisch und vor allem universell für alle iPhones ist die Positionierhilfe. Mophie liefert gleich zwei Ringe mit. Ebenso liegt je ein Ring mit Positionierhilfe allen magnetischen Snap+ Produkten bei.
Vergrößern Sehr praktisch und vor allem universell für alle iPhones ist die Positionierhilfe. Mophie liefert gleich zwei Ringe mit. Ebenso liegt je ein Ring mit Positionierhilfe allen magnetischen Snap+ Produkten bei.
© Thomas Bergbold

Snap-Adapter von Mophie für 16,96 Euro bei Zagg kaufen

Kein einfacher Metallring ist der  Magnetic Sticker  von  Satechi . Öko-Leder bezeichnet Satechi das Material des Stickers und es fühlt sich auch fast an wie echtes Leder. Durch die große schwarze Fläche ist es wesentlich auffälliger als ein Metallring. Die große Klebefläche klebt gut. Zum Preis von 9,99 Euro sind neben einem Sticker auch Positionierhilfen für die iPhone 11 und 12 Reihe dabei.

Der Magnetic Sticker von Satechi ist ein Sticker aus Öko-Leder und wird zusammen mit Positionierhilfen für die iPhone 11 und 12 Reihe geliefert.
Vergrößern Der Magnetic Sticker von Satechi ist ein Sticker aus Öko-Leder und wird zusammen mit Positionierhilfen für die iPhone 11 und 12 Reihe geliefert.
© Thomas Bergbold
Je nach Hülle ist der Magnetic Sticker mit seinem schwarzen Öko-Leder sehr auffällig.
Vergrößern Je nach Hülle ist der Magnetic Sticker mit seinem schwarzen Öko-Leder sehr auffällig.
© Thomas Bergbold

Magnetic Sticker von Satechi für 9,99 Euro auf Amazon kaufen 

Magnetic Phone Case für iPhone 7/8/SE 2020

Sucht man bei eBay nach Magsafe kompatiblen Schutzhüllen für das iPhone, wird man bei diversen chinesischen Anbietern fündig. So auch die von uns getestete namenlose transparente Schutzhülle für das iPhone 8.

Die erste Auffälligkeit ist die Farbgebung, wir haben Grau bestellt und am Ende ist es Flieder. Nach einer Rücksprache mit dem Anbieter stellte sich heraus, das soll so sein. In Verbindung mit den hellblauen Knöpfen gibt es aber ein stimmiges Bild ab. Der Anbieter hat aber auch noch andere Farbkombinationen, der Preis von nur 8,32 Euro bleibt für iPhone 7/8/SE 2020 immer gleich. Für neuere iPhones sind es sogar nur 6,99 Euro.

Auf den ersten Blick sieht die Schutzhülle gut aus und passt auch sehr gut. In der Bedienung gibt es keine Einschränkungen. Auf den zweiten Blick fällt aber auf, dass die Tasten nie gerade sind und der Metallring sich nach einigen Wochen anfängt zu lösen. Auf der Habenseite verbuchen kann man aber, dass der Metallring in die Hülle eingelassen ist, was ein erneutes Verkleben nicht nur vereinfacht, sondern generell die Handhabung gegenüber aufgeklebten Ringen verbessert. Beim Einsatz mit diversen Magsafe Ladegeräten fürs Auto oder zu Hause konnten wir keine Probleme feststellen. Der Halt war sehr gut und auch das Laden hat einwandfrei geklappt.

Am Ende bekommt man bei der Schutzhülle, was man bezahlt, eine billige Hülle für den kurzzeitigen Spaß.

Magsafe-Hülle für das iPhone 8 für 8,32 Euro auf Ebay kaufen

ACHTUNG!

Zwei Dinge muss man bei den Nachrüstlösungen beachten, zum einen gibt es keine 100-prozentige Kompatibilität zu Magsafe. Es kann also vorkommen, dass Magsafe-Ladegeräte entweder gar nicht das iPhone aufladen können oder nur sehr langsam. Zu allem Überfluss wird das iPhone dann auch noch recht warm.

Der zweite Punkt ist, möchte man ein normales Qi-Ladegerät verwenden, muss in der Regel die Hülle abgenommen werden. Sonst kommt es zu Fehler durch den Metallring, erhöhter Wärme und sehr langsames Laden.

Ladepads und Ladekabel

Wem das Original Apple Magsafe Ladekabel zu teuer oder zu langweilig aussieht, findet auch hier Alternativen, die eine Ladeleistung von bis zu 15 W für iPhones 12 und 13 bieten. Bei älteren iPhones sind es maximal 7,5 W.

ESR HaloLock 2-in-1 Watch Wireless Charger

Einen einfachen Ladeplatz für zwei Geräte zu einem niedrigen Preis liefert ESR mit dem HaloLock 2-in-1 Watch Wireless Charger.
Vergrößern Einen einfachen Ladeplatz für zwei Geräte zu einem niedrigen Preis liefert ESR mit dem HaloLock 2-in-1 Watch Wireless Charger.
© Thomas Bergbold

Der absolute Preisbrecher unter den Ladepads kommt von ESR, der HaloLock 2-in-1 Watch Wireless Charger für nur 31,99 Euro.

Was man dafür bekommt, ist ein Ladegerät mit zwei Plätzen, einen für die Apple Watch und einen Magsafe-kompatiblen. Das Gehäuse ist zwar komplett aus Kunststoff, aber gut verarbeitet und an Gummifüße hat ESR auch gedacht. Alles, was man noch benötigt, ist ein Netzteil mit mindestens 15 W Leistung. Möchte man den Platz für die Apple Watch nutzen, sollte man auch noch das Original-Ladekabel besorgen, das wird nämlich in den recht großen Turm integriert. Hat man keine Apple Watch und das ist das Tolle, kann man den Turm weglassen und einen freien USB-Anschluss zum Laden eines iPhones nutzen. Aber Achtung, der USB-A hat nur 5 W.

In dem großen Turm findet sich eine USB-A Buchse und gerade so viel Platz das Original Apple Ladekabel zu verstauen.
Vergrößern In dem großen Turm findet sich eine USB-A Buchse und gerade so viel Platz das Original Apple Ladekabel zu verstauen.
© Thomas Bergbold

Der Magsafe kompatible Ladeplatz kommt offiziell auf eine Leistung von 15 W und unterstützt auch den Qi-Standard. Ein iPhone 8 mit HaloLock Hülle haben wir in 30 Minuten um 24 Prozent, ein iPhone 13 um 23 Prozent geladen. 

ESR HaloLock 2-in-1 für 31,99 Euro auf Amazon kaufen

Satechi Magnetic Wireless Charging Cable

Mit dem dunklen Grau und seiner gewölbten Rückseite spricht das Magnetic Wireless Charging Cable von Satechi eine andere Designsprache als das Apple-Original.
Vergrößern Mit dem dunklen Grau und seiner gewölbten Rückseite spricht das Magnetic Wireless Charging Cable von Satechi eine andere Designsprache als das Apple-Original.
© Thomas Bergbold

Gegenüber dem originalen Apple-Ladekabel, sieht das Satechi Magnetic Wireless Charging Cable richtig stylisch aus. Im dunklen Grau gehalten ist die gewölbte Rückseite sehr schön anzusehen, aber leider auch unpraktisch, weil das iPhone damit nicht flach auf dem Tisch liegen bleibt. Zumindest, wenn es auf dem Rücken liegt.

Der Magnet besitzt eine hohe Haltekraft und die Ladeleistung passt sich an das iPhone an. Also bis 15 W für das iPhone 12 und 13 und bis 7,5 W für ältere iPhones. Damit man die Magnetfläche auch nutzen kann, ist ein entsprechendes Magsafe-iPhone oder eine Hülle mit Magnetring erforderlich. Satechi bietet für 9,99 Euro einen magnetischen Sticker zum Nachrüsten der eigenen Hülle an.

Mit 15 W bietet das Magnetic Wireless Charging Cable die gleiche Leistung wie Apple Ladekabel, ist mit 29,99 Euro aber wesentlich günstiger.
Vergrößern Mit 15 W bietet das Magnetic Wireless Charging Cable die gleiche Leistung wie Apple Ladekabel, ist mit 29,99 Euro aber wesentlich günstiger.
© Thomas Bergbold

Ein iPhone 13 wird innerhalb von 30 Minuten um 21 Prozent geladen, bei einem iPhone 8 sind es nur 13 Prozent. Unser 8er iPhone ist dabei auch sehr warm geworden, wir würden daher das Magnetic Wireless Charging Cable nur eingeschränkt für ältere iPhone empfehlen. Man muss aber auch dazu sagen, dass iPhones erst ab iPhone 12 als kompatibel ausgewiesen werden. Für 15 W Leistung ist die Ladezeit am iPhone 13 sehr lang.

Das USB-Kabel ist mit rund 1,5 m ausreichend lang, sehr groß ist hingegen der USB-C Stecker ausgefallen. Satechi bringt in dem großen Stecker die Elektronik mit einer Betriebs-LED unter. Wer ein kompaktes Steckernetzteil für die Steckdose einsetzt, sollte einen entsprechend großen Platz einkalkulieren, inklusive einen Schutz vor dem Abknicken. Bei einem Netzteil mit Anschlusskabel hat man hier weniger Probleme. Das Magnetic Wireless Charging Cable ist mit seinem Preis von 29,99 Euro deutlich günstiger, aber auch langsamer als die Apple-Version.

Satechi Magnetic Ladekabel für 29,99 Euro auf Amazon kaufen  

Auswertung der Schnelligkeit der einzelnen Ladegeräte.
Vergrößern Auswertung der Schnelligkeit der einzelnen Ladegeräte.
© Thomas Bergbold

Den ersten Teil unseres Tests zu den Magsafe-fähigen Ladegeräten finden Sie hier.

Macwelt Marktplatz

2628268